Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg

logo
© Fraunhofer IGCV

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg bietet unter dem Motto "Mittelstand4.0@Bayern"  kleinen und mittleren Unternehmen insbesondere in der Region Bayern eine Anlaufstelle für Digitalisierung und Industrie 4.0 - Themen. Neben der Geschäftsstelle des Kompetenzzentrums in Augsburg unterstützen zwei Expert Hubs in Nürnberg und Garching Unternehmen in den thematischen Bereichen Automatisierungslösungen, digitale Fabrik, digitale Geschäftsmodelle, Mensch und Organisation, Logistik sowie Software- und Assistenzsysteme. Des Weiteren werden Fragestellungen in Querschnittsthemen wie Mensch, Organisation, Technik sowie Geschäftsmodelle und Recht aufgegriffen.

Das Zentrum bietet Angebote zur Sensibilisierung, Qualifikation und Umsetzung an. Darunter:

  • Eine Mittelstand 4.0-Online-Plattform, die sämtliche Angebote und Informationen des Zentrums bündelt, Unternehmen ein Forum für die Vernetzung bietet und online Qualifizierung unter anderem über Massive Open Online Courses (MOOC) möglich macht.
  • Eine Mittelstand 4.0-Akademie hält ein umfassendes, praxisorientiertes  Weiterbildungsprogramm bereit, welches die Bandbreite von den Grundlagen der Digitalisierung bis hin zu vertiefenden Seminaren abbildet. 
  • Ein Mittelstand 4.0-Mobil sorgt für praktische Erlebbarkeit von Industrie 4.0-Lösungen anhand von Demonstratoren bei Unternehmen vor Ort.
  • In Pilotprojekten hilft das Kompetenzzentrum einzelnen Unternehmen bei der Lösung individueller Herausforderungen im Umfeld von Industrie 4.0 und nutzt die gewonnen Erkenntnisse, um Best-Practice-Beispiele für weitere Unternehmen zu gewinnen.
  • Exkursionen für KMU zu bereits digitalisierten Unternehmen, um dem breiten Mittelstand einen Zugang zu weiteren Best-Practice-Beispielen und Demonstratoren zu ermöglichen.

Passend zu den strukturellen Gegebenheiten vor Ort richtet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg sein Angebot vorwiegend an dem in Bayern stark vertretenen verarbeitenden Gewerbe in Industrie und Handwerk aus. Dabei steht vor allem die Metall- und Elektroindustrie mit den Branchen Maschinenbau, Herstellung von Metallerzeugnissen, Herstellung von elektronischen Erzeugnissen sowie dem Fahrzeugbau im Fokus. Daher ergibt sich eine Konzentration auf die Bereiche Produktion, Logistik und Engineering. 

Projektpartner

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg wird von der Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik (IGCV) geleitet. Weitere Partner des Zentrums sind die Technische Universität München (Lehrstuhl für Fördertechnik, Materialfluss und Logistik, FML), das Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (IWB), die Cluster Mechatronik & Automation gGmbH, der Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbau Landesverband Bayern (VDMA Bayern) und die fortiss GmbH.

Projektlaufzeit:

01.12.2016 - 30.11.2019

Weitere Informationen:

 

weitere Informationen zum Thema