Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz

logo
© Technische Universität Chemnitz

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in und um Sachsen mit Informationen und Umsetzungshilfen zu verschiedenen Maßnahmen im Bereich der Digitalisierung, Vernetzung und Industrie 4.0. Mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz soll die Sichtbarkeit von branchenübergreifenden Pionierlösungen in der Region erhöht werden. Das Kompetenzzentrum bietet besondere Hilfestellung für Unternehmen der Zuliefererindustrie sowie deren IT-Dienstleister, Industrieausrüster und mittelständische Betriebe des Maschinen- und Anlagenbaus.

Vertieftes Know-how besteht bei den Ansprechpartnern des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Chemnitz in den Bereichen:

  • Digital vernetzte Fabrik- und Produktionssysteme,
  • Individualisierung von Produkten und Dienstleistungen durch Dezentralisierung und Serviceorientierung,
  • Digitale Assistenzsysteme zur Mitarbeiterunterstützung,
  • Smart Data und virtuelle Prozesse,
  • Ergonomie und Usability sowie
  • rechtliche Aspekte der Digitalisierung.

Kleine und mittlere Unternehmen werden vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz durch Information bei Unternehmerforen und Thementagen sowie durch Online-Informationsdienste wie Themen-Telegramme und Best-Practice-Steckbriefe unterstützt. Das Zentrum bietet KMU die Möglichkeit zur Qualifizierung bei Präsenztrainings, in Weiterbildungen im Unternehmen sowie durch Onlineseminare. Weitere Online-Unterstützungsdienste sind Selbstchecks und die Wissensbox Recht 4.0. Darüber hinaus bietet das Zentrum Unternehmen Hilfestellung bei Umsetzungsprojekten und Technologie-Erprobungen.

Projektpartner

Durchgeführt wird das Projekt gemeinschaftlich von fünf Konsortialpartnern: der Technischen Universität Chemnitz mit dem federführenden Institut für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme (IBF) sowie der Professur für Privatrecht und Recht des geistigen Eigentums, dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU), dem ICM  Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V., der TUCed - An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH mit dem Geschäftsbereich Chemnitz Automotive Institute (CATI) sowie der Industrie- und Handelskammer Chemnitz.

Projektlaufzeit:

01.08.2016 - 31.07.2019

Weitere Ergebnisse:

Wissensbox Recht 4.0

Retrofit 4.0

Digitalisierung von Logistikprozessen

Produktionsdaten in Echtzeit

Weitere Informationen:

Informationsflyer

Faktenblatt

Website

Twitter

Facebook

Xing

weitere Informationen zum Thema