Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz

logo
© Technische Universität Chemnitz

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in und um Sachsen. Das Kompetenzzentrum bietet vor allem Unternehmen der Zuliefererindustrie, des Maschinen- und Anlagenbaus sowie deren IT-Dienstleistern Informationen und Umsetzungshilfen zu verschiedenen Maßnahmen im Bereich der Digitalisierung, Vernetzung und Industrie 4.0. Außerdem soll die Sichtbarkeit von Pionierlösungen in der Region erhöht werden. Thematisch werden digitale, vernetzte Fabrik- und Produktionssysteme, Produktentstehungsprozesse sowie virtuelle Geschäftsprozesse vertieft adressiert. Das Zentrum fokussiert zudem die Ergonomie und Usability der vorgestellten Lösungen und beleuchtet die rechtlichen Aspekte der Digitalisierung.

Kleine und mittlere Unternehmen werden unterstützt durch: 

  • Information bei Unternehmerforen und Thementagen sowie durch Online-Informationsdienste (z.B. Themen-Telegramme und Best-Practice-Steckbriefe), 
  • Qualifizierung bei Präsenztrainings und Weiterbildungen im Unternehmen sowie durch Online-Qualifizierungsdienste (z.B. Onlineseminare und Wissensbox Recht 4.0) und
  • Unterstützung bei Umsetzungsprojekten und Technologie-Erprobungen sowie durch Online-Unterstützungsdienste (z.B. Selbstchecks sowie Fragen & Antworten). 

Projektpartner

Durchgeführt wird das Projekt gemeinschaftlich von fünf Konsortialpartnern: der Technischen Universität Chemnitz mit dem federführenden Institut für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme (IBF) sowie der Professur für Privatrecht und Recht des geistigen Eigentums, dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU), dem ICM  Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V., der TUCed - An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH mit dem Geschäftsbereich Chemnitz Automotive Institute (CATI) sowie der Industrie- und Handelskammer Chemnitz.

Projektlaufzeit:

01.08.2016-31.07.2019

Weitere Informationen:

Webseite

Faktenblatt

Twitter

Facebook

Informationsflyer

weitere Informationen zum Thema