Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

Bild
© Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus hilft kleinen und mittleren Unternehmen in der Region Brandenburg bei der Steigerung ihrer digitalen Kompetenz. Das Zentrum bietet hierfür mittelstandsgerechte, modulare Angebote, die Unternehmen abhängig von ihrem jeweiligen Reifegrad beim Einsatz von digitalen Lösungen unterstützen. Dabei steht der Mensch im Mittelpunkt. Mitarbeiter, Sozialpartner und Führungskräfte werden z. B. über Lernpartnerschaften frühzeitig und aktiv eingebunden, um neue Technologien und Wirtschaftssysteme mitarbeitergerecht einzuführen.

Das Zentrum verfügt hierbei über besonderes Know-how in folgenden Themenfeldern:

Das kostenlose Informationsangebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums umfasst folgende konkrete Angebote:

Schulungen des Kompetenzzentrums werden sowohl in der Modellfabrik an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus - Senftenberg, in den Schulungszentren der Projektpartner als auch direkt vor Ort in Unternehmen durchgeführt. 

Projektpartner

Partner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Cottbus sind die Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg (Konsortialführer), die Technische Hochschule Wildau, die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, die IHP GmbH Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) sowie die Landesarbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern in Brandenburg, vertreten durch die Industrie- und Handelskammer Cottbus. 

Projektlaufzeit:

01.11.2017 - 31.10.2020

weitere Informationen zum Thema