Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards

 

Bild
© GS1 Germany

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards unterstützt mittelständische Unternehmen und Verwaltungsorganisationen im gesamten Bundesgebiet dabei die Bedeutung von Standards für ihre nachhaltige Digitalisierung zu erkennen, Standards für ihr Unternehmen anzupassen oder zu implementieren oder Standards in Netzwerken zwischen Unternehmen einzusetzen. Kompetente Ansprechpartner aus gemeinnützigen Instituten, angewandter Forschung, Normung und Standardisierung vermitteln passgenau Grundlagen, Praxisbeispiele und Erfahrungswissen.

Das Kompetenzzentrum bietet kostenlose Informations-, Schulungs- und Vernetzungsangebote sowie Erprobungs- und Anschauungsmöglichkeiten in Offenen Werkstätten an vier Standorten zu folgenden Themenschwerpunkten:

  • die Offene Werkstatt Köln fokussiert mit seinen Angeboten auf Standards für die digitale Transformation in Handel und Logistik,
  • die Offene Werkstatt Hagen unterstützt beim Einsatz von Standards für die digitale Transformation im verarbeitenden Gewerbe,
  • die Offene Werkstatt Leipzig begleitet bei der Einführung von Standards für die digitale Transformation von Geschäftsmodellen und
  • die mobile Offene Werkstatt West vermittelt Know-how zu Standards für die digitale Transformation in regulierten Märkten wie z. B. im Bereich technische Dienstleistungen und Gesundheitswirtschaft.

Der Fokus liegt hierbei jeweils auf Standardisierungslösungen, die herstellerunabhängig und offen sind. Ergänzend informiert das Zentrum in einer virtuellen Offenen Werkstatt bundesweit zu Ergebnissen in Werkstätten und Projekten und bietet die Möglichkeit zur Kooperation von KMU.

Projektpartner:

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards wird von der GS1 Germany GmbH geleitet. Weitere Partner des Projekts sind das Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production gGmbH, das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT) Sankt Augustin, das Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie (IMW Leipzig) sowie die HAGENagentur Ges. für Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklung, Tourismus mbH.

Die Arbeit des Kompetenzzentrums wird durch weitere Fachexperten und assoziierte Partner unterstützt.

Projektlaufzeit:

01.08.2017 - 31.07.2020

Weitere Informationen:

Pressemitteilung

 

 

weitere Informationen zum Thema