FURNeCorp - Lösung zur Verbesserung des Kundenfeedbacks vom Endkunden bis zum Möbelhersteller

Moebel vor Bildschirm
© 3darcastudio-Fotolia.com

Durch Individualisierung und Globalisierung sieht sich die deutsche Möbelbranche einem zunehmenden Leistungs- und Wettbewerbsdruck ausgesetzt: steigende Preis-Leistungs-Erwartungen gehen einher mit steigenden Anforderungen bezüglich der Individualisierung von Leistungen und Produkten und einer sinkende Akzeptanz langer Lieferzeiten. Nicht nur die steigende Variantenvielfalt und eine sinkende Lebensdauer der Produkte, sondern auch weltweit verteilte Bezugsquellen erhöhen die Komplexität in den Prozessen und das Risiko bei Möbelherstellern und -händlern.

Fast 80 Prozent der Möbelumsätze werden von kleinen bis mittelständischen Fachhändlern erzielt. Auch auf Seiten der Hersteller dominieren mittelständische Unternehmen. Starke Kundenorientierung erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen Herstellern und Händlern, sie müssen bedarfsgerecht auf die notwendigen Produktinformationen zugreifen können. Trotz B2B-Plattformen ist die Zusammenarbeit zwischen Herstellern und Händlern nach wie vor geprägt von Medienbrüchen: Stammdaten für die kundenindividuelle Angebots- und Auftragsabwicklung werden oft noch manuell aus den Quell-Systemen (ERP, PDM, CRM) gesucht und zusammengeführt. Unklare Produktaufträge bergen das Risiko von Bearbeitungsfehlern, häufige Rückfragen zwischen Hersteller und Händler verursachen lange Lieferzeiten. Die Reklamationsquoten in der Möbelbranche übersteigen derzeit je nach Warengruppe 50 Prozent. Das Projekt FURNeCorp entwickelt eine IT-gestützte Methodik zur optimierten Abwicklung von kundenbezogenen inner- und zwischenbetrieblichen eBusiness-Prozessen für individualisierte Produkte. Durch den Einsatz von eBusiness-Standards soll ein Austausch entsprechender Feedback-Informationen ermöglicht werden, durch den die Kosten bei der Auftrags- und Reklamationsabwicklung und das Risiko von Bearbeitungsfehlern reduziert werden kann.

Projektpartner:

  • IWOfurn Service GmbH, Holzgerlingen

  • FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie 

  • Bundesverband des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels (BVDM) im Bundesverband Wohnen und Büro e.V. (BWB), Köln

  • Möbel Rieger, Göppingen

  • Rauch Möbelwerke, Freudenberg

  • Willi Schillig Polstermöbel, Ebersdorf-Frohnlach

  • 1eEurope Deutschland GmbH, Holzgerlingen

  • myb.e GmbH, Geislingen an der Steige

  • Assoziierte Partner

    • DCC Daten Competence Center e.V., Herford
    • VDM e.V.
    • ZGV - der Mittelstandsverbund e.V., Berlin
    • dodenhof Posthausen KG, Kaltenkirchen
    • Open Experience GmbH, Karlsruhe
    • Ostermann GmbH&Co.KG, Witten
    • Spectral Audio Möbel GmbH, Pleidelsheim
    • Schmitt Tische GmbH, Eberbach

Projektlaufzeit:

01.08.2015 - 31.01.2018

Weitere Informationen:

Faktenblatt FURNeCorp

Website

Imageflyer

weitere Informationen zum Thema