Forschungs- und Innovationsreport Industrie 4.0 - 2016

Eine Broschüre des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Dortmund

Cover
© Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Dortmund
Stand: November 2016

Digitalisierung und Industrie 4.0 leiten einen tiefgreifenden ökonomischen Paradigmenwechsel ein. Die vierte industrielle Revolution manifestiert sich in hochflexiblen Wertschöpfungsketten und neuartigen Geschäftsmodellen. Sie vollzieht sich in Produktion und Logistik, erfasst aber auch den kaufmannischen Bereich und die Weiterbildung.

Das klingt, als sei Industrie 4.0 ein Thema für die "Großen", für die Konzerne: Wer sonst hätte die finanziellen Mittel, die Ausstattung und die Kontakte, um die Weichen für Industrie 4.0 zu stellen? Dabei haben gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) die besten Voraussetzungen dafür, die Einführung von Industrie 4.0 voranzutreiben. Denn KMU verfügen über die notwendige Flexibilität und flache Hierarchien - eine wesentliche Grundlage für die digitale Transformation.

Digital in NRW - Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand unterstützt KMU mit einer Vielzahl an Servicebausteinen zielgerichtet bei der Einführung digitaler Produkte und Prozesse. Bis Ende 2018 werden wir allein 300 Informationsveranstaltungen und 100 interaktive Workshops für Unternehmen realisieren. Hinzu kommen zahlreiche konkrete Umsetzungsprojekte.

weitere Informationen zum Thema