Prototyping Tools für mobile Applikationen

Eine Checkliste des eBusiness-Lotsen Aachen

eBusiness-Lotse Aachen
© eBusiness-Lotse Aachen
Stand: 31.10.2013

Die Akzeptanz mobiler Anwendungen ist abhängig vom Nutzen für die Anwender. Der Einsatz von sogenannten Throwaway-Prototypen bietet die einfache Möglichkeit, Rückmeldungen von Nutzern über Kernfunktionen und Schwachstellen einer Software zu erhalten. Die Resultate der Throwaway-Prototypen werden nur genutzt, um Software-Konzepte zu veranschaulichen. Anschließend werden sie "weggeworfen" (to throw away).

Die Nutzung entsprechender Prototyping-Tools ist vom Entwicklungsstatus, Detaillierungsgrad und Einsatz des Prototyps abhängig.

Der eBusiness-Lotse Aachen unterstützt mit einer interaktiven Checkliste bei der Auswahl eines angemessenen Prototyping-Tools. Mit wenigen Klicks ist herauszufinden, worauf bei der Tool-Auswahl für die Erstellung eines Throwaway-Prototypen geachtet werden sollte.

Zur interaktiven Checkliste gelangen Sie hier.

weitere Informationen zum Thema