16.7.2013

Mit Service und Social Media zum Erfolg - der SIP Scootershop

eBusiness-Lotse Köln
eBusiness-Lotse Köln

Alexander Barth und Ralf Jodl bastelten schon immer leidenschaftlich gerne an Vespa-Rollern und bauten selbst Spezialteile, die sie an Freunde verkauften. Heute vertreiben die beiden Geschäftsführer des SIP Scootershops 32.000 Ersatzteile, Tuningteile und Zubehör für Motorroller in 110 Länder. Der Online-Shop ist zehnsprachig, bietet seinen Kunden Video-Tutorials und verfügt sogar über eine eigene Mobile-App. Wie genau gelingt es dem SIP Scootershop, sich erfolgreich von Big-Playern abzugrenzen und sich in einem Nischenmarkt durchzusetzen?

weitere Informationen zum Thema