KUM-Pilotpartner werden und die Usability der eigenen Software stärken

Cover
© Mittelstand-Digital
Stand: 15.09.2014

Die Usability betrieblicher Anwendungssoftware stellt sowohl für Software-Hersteller als auch für Anwender einen wesentlichen Wettbewerbsfaktor dar. Besonders bei komplexen Software-Produkten ist die Sicherstellung der Usability allerdings mit großen Herausforderungen verbunden. Das Projekt "Kompetenzzentrum Usability für den Mittelstand" (KUM) bietet deshalb kleinen und mittleren Software-Herstellern Hilfestellungen an, um die Usability bei der Software-Entwicklung stärker zu berücksichtigen. Hierfür wurden innovative Methoden und Werkzeuge entwickelt, die speziell auf die Anforderungen komplexer betrieblicher Anwendungssoftware und die Entwicklungsprozesse der kleinen und mittleren Hersteller zugeschnitten sind. Das Kompetenzzentrum stellt die daraus entstandenen Leistungen interessierten Software-Herstellern zur Verfügung. So werden beispielsweise Software-Produkte auf Usability-Mängel untersucht und Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt sowie Entwicklungsprozesse analysiert und Prozessverbesserungen angeregt.

Zu dem Beitrag gelangen Sie hier.

weitere Informationen zum Thema