Usable Security - Werkzeuge für Entwickler

Veröffentlichung im Magazin "WISSENSCHAFT TRIFFT PRAXIS"

Cover
© BMWi
Stand: Januar 2017

In der Softwarebranche gibt es einen hohen Bedarf an gebrauchstauglichen Sicherheitskomponenten. Dies bedeutet für Softwarearchitekten und Programmierer, dass sie das neue Qualitätsmerkmal Usable Security vermehrt berücksichtigen und umsetzen müssen. In diesem Beitrag werden die Usable Security-Prinzipien, -Richtlinien und -Patterns näher erläutert. Die methodische Vorgehensweise zur Recherche und Analyse der Werkzeuge und die darauf aufbauenden strukturellen Entwurfsarbeiten zur Konsolidierung der Erhebungen in Werkzeuge zur bedarfsgerechten Anwendung durch kleine und mittelständische Unternehmen werden dargestellt.

Veröffentlichung im Magazin "WISSENSCHAFT TRIFFT PRAXIS", Ausgabe 6, S. 14ff.

weitere Informationen zum Thema