Veranstaltung

Abschlussveranstaltung SmartLive

SmartLive

Termin: 6.9.2017

Ort:

Bosch Communication Center, Bismarckstraße 71, 10627 Berlin



Smart Home hat das Potenzial, zu einer der wichtigsten Eckpfeiler der vernetzten IT-Welt von morgen zu werden. Deshalb hat sich das Forschungsprojekt SmartLive in den letzten drei Jahren dem Thema aus nutzerzentrierter Perspektive gewidmet. Gemeinsam mit Unternehmen und Nutzern wurden dabei verschiedene Konzepte und Ansätzen entwickelt, um Smart Home-Produkte zielgruppengerechter zu gestalten.

Die Projektabschlussveranstaltung "SmartLive" zieht ein Fazit der Arbeit im Forschungsprojekt. Neben einem Impulsvortrag zum Thema "Tamed techology - Gestaltungsstrategien für das Leben mit smarten Produkten" soll vor allem mit Testhaushalten über deren Smart Home-Erfahrungen diskutiert sowie Ansätze aufgezeigt werden, die Smart Home neu erlebbar machen.

Programm

10.15 Uhr Registrierung & Open Foyer (Demos)*

11.00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Volker Wulf, Universität Siegen, Fraunhofer FIT Sankt Augustin

Keynote: Tamed technology - Gestaltungsstrategien für das Leben mit smarten Produkten
Thorsten Frackenpohl, Noto GmbH

11.30 Uhr Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, mein Smart Home zu lieben -
Eine Diskussion verschiedener Perspektiven
Vertreter des Smart Home Marktes, aus der Forschung & Haushalte des Living Labs aus Siegen und Oldenburg

13:00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Shop & Play - Smart Home-Konfiguration neu gedacht
Philippe Hennes, the peak lab.

open.DASH - Smarte Daten neu interpretiert
Timo Jakobi, Universität Siegen

Alexa, mach mein Leben einfacher!
Eine Interviewstudie zu Sprachassistenten als Helfer im Alltag
tbd, eResult

15:20 Uhr Kaffeepause

15.45 Uhr Smart Home gemeinsam gestalten
habitat - das Netzwerk für Smart Home Akteure und die, die es werden wollen
Corinna Ogonowski, Universität Siegen

Von der Theorie in die Praxis: Neue Anwendungsfälle konkret umgesetzt
Schimmelvermeidung durch Smart Home? Gestaltungkonzepte fürs richtige Lüften
Kai Wachholder, Städtische Werke Kassel AG

open.DASH als White Label Einsatz für kleine und mittlere Unternehmen
Nico Castelli, Universität Siegen

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

*Übersicht der Demos:

  • Smart Home Shop & Play (the peak lab.)
  • open.DASH - Making IoT visible (Universität Siegen)
  • habitat Netzwerk für Smart Home Services
  • Smart Home als Virtual Reality Erfahrung (Universität Siegen)
  • Bosch Mixed Reality Smart Home Demo (Bosch Software Innovations)
  • Bridging Smart Home & Smart Grid (devolo)

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

weitere Informationen zum Thema

Weiterführende Informationen