Veranstaltung

Chancen der virtuellen Inbetriebnahme, IT-Sicherheit und Förderungmöglichkeiten: Digitalisierung im Handwerk im April 2018

Eine Veranstaltung des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk

Logo
© Kompetenzzentrum Digitales Handwerk Schaufenster Süd

Termin: 18.4.2018

Ort:

Handwerkskammer in Deggendorf, Graflinger Straße 105, 94469 Deggendorf



Von 17:00 bis 20:00 Uhr

Was ist virtuelle Inbetriebnahme und welchen Nutzen hat dieses digitale Werkzeug? Welche Rolle spielt die IT-Sicherheit bei der Digitalisierung? Besteht die Möglichkeit einer Förderung?

Diese und weitere Fragen klären wir für Sie!

Bei der virtuellen Inbetriebnahme wird ein digitaler Zwilling einer Anlage erstellt, welcher ein paralleles Testen der Abläufe erlaubt. Dadurch werden sowohl Kosten als auch Zeit vor Ort beim Kunden eingespart.

Das Thema der IT-Sicherheit spielt bei der Digitali­sierung eine wichtige Rolle. Der Schutz von IT und Daten muss gewährleistet werden. Was genau es dabei zu beachten gibt, ist oftmals unklar.

Mit dem Förderprogramm Digitalbonus unterstützt der Freistaat Bayern kleine und mittlere Unterneh­men, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten. Der Zuschuss beträgt bei kleinen Unternehmen bis zu 50 Prozent.

Aus der Zusammenarbeit der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz mit dem Kompetenzzentrum Digitales Handwerk Süd ist eine Schulung mit dem Titel "Das Werkzeug virtuelle Inbetriebnahme" entstanden, die den Betrieben der Region angeboten wird.

Die Referenten stehen Ihnen während der Vorträge und beim abschließenden Get-together für Fragen gerne zur Verfügung.

Programm:

17:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung der Zusammenarbeit mit KDH
Jasmin Kiefmann Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

17:10 Uhr Anlagen schneller und effizienter in Betrieb nehmen durch virtuelle Inbetriebnahme
Peter Meier, Firma F.EE

  • Was ist virtuelle Inbetriebnahme (VIBN)?
  • Vorteile und Gründe für VIBN
  • Praxisbeispiele / Live-Demo
  • Ausblick in die Zukunft der VIBN

17:40 Uhr Digitales EngineeringVon der strukturierten Softwareerstellung zur virtuellen Inbetriebnahme
Gerhard Stich, Firma Heitec AG

  • Virtuelles Modell zur realen Inbetriebnahme
  • Verkürzung der Inbetriebnahmezeiten
  • Steigerung der Produktivität

18:10 Uhr Pause mit Imbiss

18:30 Uhr Digitalisierung? Aber sicher!
Prof. Dr.-Ing. Peter Fröhlich,TH Deggendorf

  • Cyber-Risiken vor Augen führen
  • Besondere Gefahren für Maschinen und Anlagen
  • Wirksame und wirtschaftlicheMaßnahmen für die sichere Digitalisierung

19:30 Uhr Digitalbonus.Bayern - Förderung für kleine und mittlere Unternehmen
Katja Maier, Regierung von Niederbayern

  • Vorstellung des Förderprogramms Digitalbonus
  • Was wird gefördert und was nicht?
  • Antragsstellung des Digitalbonus
  • Förderbeispiele aus der Praxis

20:00 Uhr Get together

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

weitere Informationen zum Thema

Weiterführende Informationen

Veranstaltungen

Ansprechpartner

Jasmin Kiefmann
Kompetenzzentrum Digitales Handwerk Süd
Charlottenhof 1
92421 Schwandorf

E-Mail