Veranstaltung

Arbeit 4.0 - Sensible Mitarbeiterdaten in der digitalen Arbeitswelt

Eine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt

 

Logo Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt
© BMWi

Termin: 13.9.2017

Ort:

Technische Universität Darmstadt Gebäude L1/01 Otto-Berndt-Str. 2 64287 Darmstadt,



Von 16:00 bis 19:00 Uhr

Industrie 4.0 bietet sowohl für große Konzerne als auch für kleine und mittelständische Unternehmen eine Vielzahl an Chancen. Gleichzeitig kommen neue Herausforderungen auf die Mitarbeiter in Unternehmen zu: Wie beeinflusst die Digitalisierung den Arbeitsalltag? Welche Daten von Beschäftigten werden erfasst und verarbeitet? Wofür werden diese Daten genutzt? Welche Bedenken und Vorbehalte können in der Belegschaft auftreten? Wie lässt sich eine hohe Akzeptanz sicherstellen?

Mit dieser Veranstaltung sollen die Teilnehmer für den Aufwand, den Nutzen und die Limitierungen beim Einsatz von Datenerhebungen über Mitarbeiter sensibilisiert werden. In dem Workshop lernen die Teilnehmer die Auswirkungen von Digitalisierung auf die Arbeitswelt und die Trends im Zusammenhang mit ?Arbeit 4.0? kennen. Anhand eines Mitarbeiterdatenmodells wird es den Teilnehmern ermöglicht, Perspektiven unterschiedlicher Interessensgruppen in Gruppenarbeit zu erarbeiten und sensible Mitarbeiterdaten zu identifizieren. Neben den Ansätzen zur Akzeptanzsteigerung werden die Nutzenpotenziale und Herausforderungen der Erfassung sensibler Mitarbeiterdaten aufgezeigt.

Dozenten:

  • Nadia Galaske
  • Katharina Rönick
  • Christopher Stockinger

Lernziele

  • Die Teilnehmer lernen die Auswirkungen der Digitalisierung und Industrie 4.0 auf die Arbeitswelt kennen.
  • Die Teilnehmer identifizieren sensible Mitarbeiterdaten und erarbeiten die Vor- und Nachteile der Erfassung und Verarbeitung sensibler Mitarbeiterdaten aus unterschiedlichen Rollen und Perspektiven.
  • Die Teilnehmer lernen die Potenziale und Herausforderungen bei der Erfassung und Verarbeitung sensibler Mitarbeiterdaten kennen.

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

weitere Informationen zum Thema

Weiterführende Informationen