Navigation

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg

Themen: Assistenzsysteme, Informations- und Planungssysteme, Kommunikation digitalisieren
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Provinostraße 52, 86153 Augsburg

Produktionsmitarbeiter melden Defekte an die Instandhaltungsleitung, welche die eingehenden Aufgaben über die Smartwatch an die Instandhalter verteilt.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme, Unternehmensprozesse
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Provinostraße 52, 86153 Augsburg

Die Vertriebsabteilung erstellt aktuell die Produktionsaufträge. Durch ein Logikmodul im ERP-System, das von der hauseigenen EDV-Abteilung eingebunden wird, soll einen Teil der Produktionsplanung unterstützen und den Vertrieb von seiner Zusatzaufgabe entlasten.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme, Unternehmensprozesse, Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Provinostraße 52, 86153 Augsburg

Aufträge und Bearbeitungsstationen werden digital verheiratet und im Datenmanagement-System hinterlegt.

Weiterführende Informationen

Themen: Assistenzsysteme, Informations- und Planungssysteme
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Provinostraße 52, 86153 Augsburg

Durch RFID-Technologie kann durchgehend angezeigt werden, welche Werkzeuge sich im Baustellenfahrzeug befinden. Werkzeug wird nicht mehr zurückgelassen, da sofort erkannt wird, wenn Werkzeug nicht im Fahrzeug ist.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin

Themen: Kundenbeziehungen
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Der Weltladen ist eine lokale Institution und bedient hauptsächlich Stammkunden. Neue Kunden kommen nur selten in den Laden. Er verfügt bereits über Webseite und Facebook, aktuell wird aber wenig über diese Kanäle kommuniziert. Digitale Vertriebskanäle sollen nun besser genutzt werden um neue Kunden anzulocken.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Bildung
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Um insbesondere im Vergleich mit großen Konkurrenten wettbewerbsfähig zu bleiben, setzt das Unternehmen seit mehreren Jahren auf Digitalisierung. Um allerdings wirklich von den Neuerungen zu profitieren ist eine gute Mitarbeiterqualifikation notwendig, welche im Rahmen des Umsetzungsprojektes gefördert wurde.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Die Trainer des Unternehmens sind fast das ganze Jahr über unterwegs um bundesweit Seminare durchzuführen. Das Unternehmen ist mit seinen Ressourcen sehr im Tagesgeschäft eingebunden. Die Digitalisierung und effektive Online-Vermarktung der Seminarangebote soll ein weiteres, personalunabhängiges Geschäftsfeld eröffnen. Auch der Anzahl der Seminare und Teilnehmer wären damit keine Grenzen mehr gesetzt.
Ergänzt werden soll das Online-Seminar-Angebot durch einen Online-Shop.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Die IT-Infrastruktur und die Prozesse des Unternehmens sind über die Jahre gewachsen und haben an Komplexität stetig zugenommen. Einzelne, nicht verknüpfte Datenbanken und Systeme erhöhen den Pflegeaufwand. Ein Konzept zur Zusammenführung aller relevanten Informationen aus den Bereichen Projektmanagement, Ressourcenplanung und Produktentwicklung soll als Grundlage für ein Monitoring dienen.

Weiterführende Informationen

Themen: Handel
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Ziel des Projektes war es, über ein gezieltes Marketing und eine zielgruppengerechte Ansprache der Kunden, die Verkaufszahlen des Webshops steigern.

Der Webshop sollte benutzerfreundlicher gestaltet werden und Potenziale des Handels im B2B-Segment analysiert werden.
Besucherzahlen des Onlinesystems werden nun analytisch erfasst, um Muster und Verhaltensweisen zu erkennen und Angebote des Webshops auf die jeweiligen Kunden abzustimmen.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Das Unternehmen baut eine Eventlocation mit dem Highlight einer Eiswelt. Dort herschen Minusgrade und stellen somit besondere Anforderungen an die Technik. Es soll ein Kassensystem mit passender Infrastruktur gefunden werden, um einen nutzerzentrierten Bezahlprozess zu ermöglichen.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Berlin hat die Zemmler Siebanlagen GmbH bei der Digitalisierung seiner Warenannahme unterstützt. Bisher waren Unterlagen nur in Papierform verfügbar und es herrschte Ungewissheit darüber, welche Lieferung wann kommt und was genau bestellt wurde. Die Warenbestände im Ein-/Ausgangslager waren zudem nicht in Echtzeit für den Einkauf und die Produktionsplanung verfügbar. Das Team von _Gemeinsam hat die Arbeitsabläufe der Mitarbeiter intensiv beobachtet, Interviews mit den Beteiligten durchgeführt und im laufenden Betrieb Prototypen getestet. Als Ergebnis wurde ein Dashboard für die Warenannahme entwickelt. Der Rohstoff- und Warenfluss ist nun digital überwach- und steuerbar. Mehraufwand wurde verringert und die Produktion optimiert. Die Planung kann nun auf zuverlässige Daten aus dem Lager in Echtzeit zugreifen und Konstruktionsdaten stehen für alle Beteiligten Personen in der aktuellsten Version zur Verfügung.

Weiterführende Informationen

Themen: Kommunikation digitalisieren
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Berlin hat die Steh-Paddler.com dabei unterstützt, seine Website inkl. Onlineshop und Buchungssystem zu optimieren. Bisher stieß die Webseite aufgrund des hohen Kundenaufkommens regelmäßig an seine Grenzen und Aufträge konnten nicht immer korrekt erfasst werden. Zusammen mit dem Team von _Gemeinsam digital wurde die Webseite professionalisiert und mit einem integrierten Onlineshop sowie Buchungssystem ausgestattet. Der Automatisierungsprozess beim Verleihprozess wurde zudem erhöht, wodurch das Personal entlastet wurde.

Weiterführende Informationen

Themen: Handel
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Berlin hat das Berliner Feinkostgeschäft Maître Philippe & Filles GmbH dabei unterstützt, seine Schnittstellen zwischen Laden und Onlineshop zu optimieren und die Programme und Systeme miteinander in Einklang zu bringen. Bisher waren zahlreiche, nicht ausreichend automatisierte Schnittstellen nur lose miteinander verknüpft und wichtige Abläufe im Unternehmen basierten auf dem Wissen einzelner Mitarbeiter. Durch das Team von _Gemeinsam digital wurde ein Projektplan erstellt, um diese Probleme zu beheben. Ziel ist die Synchronisation der Bestände zwischen Waage/Laden und dem Onlineshop. Außerdem werden Alarme beim Unterschreiten der Mindestbestände eingeführt und Bestellprozesse automatisiert.

Weiterführende Informationen

Themen: Handel
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Berlin hat die zentralen Produktionsprozesses der Christine Berger GmbH & CO. KG analysiert und mittels Interviews die Wünsche, Bedarfe und Herausforderungen auf Nutzerseite erfasst. Bisher wurde sehr papierbasiert gearbeitet und Warenbestände waren nicht in Echtzeit für Einkauf und Produktionsplanung verfügbar. Das Team von _Gemeinsam digital hat deswegen eine passfähige digitale Lösung entwickelt, die für ein kleines Unternehmen bezahlbar und nutzbar ist. Rohstoff- und Warenfluss sind nun digital überwach- und steuerbar. Buchhaltung und Einkauf verfügen zudem über zuverlässige Daten aus dem Lager in Echtzeit..

Weiterführende Informationen

Themen: Kommunikation digitalisieren
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Berlin unterstützt die Hotelkette Hospize-Betriebsgesellschaft mbH (Albrechtshof Hotels) bei seiner internen und externen Kommunikation. Bisher waren interne Kommunikationsprozess sehr unterschiedlich und wenig digitalisiert. Auch ein digitaler Komfort für Gaste war nicht gegeben. Das Team von _Gemeinsam digital hat durch die Aufstellung eines internen Teams zur Erarbeitung einer Projektskizze und der Durchführung von Workshops mit „Betriebsfokus“ (interne Sicht) sowie mit „Gästefokus“ (externe Sicht) das Unternehmen dabei unterstützt, ein individuelles Branding und gleichzeitig eine Investitionsplanung zur Umsetzung der Maßnahmen zu erarbeiten.

Weiterführende Informationen

Themen: Cloud-Anwendungen
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Berlin unterstützt den IT-Dienstleister PKN Datenkommunikations GmbH dabei, mittelständische Unternehmen künftig zielgerichteter zu erreichen. Bisher wurden Ängste und Vorbehalte der Kunden gegenüber Clouds unzureichend verstanden und adressiert. Das Team von _Gemeinsam digital identifizierte gemeinsam mit dem Unternehmen Bedürfnisse und Erwartungen verschiedener Zielgruppen im Hinblick auf Cloudlösungen und erarbeitete prototypische Lösungen. Nutzerzentrierte Dienste sollen dazu beitragen die Bedürfnisse der Nutzer beim Einstieg in die Cloud zu unterstützen, z.B. mittels klarer Konfiguration des Leistungsumfangs, intelligentem Monitoring der Cloud-Dienstleistungen und Cloud-Exit-Szenarien.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Die spannende Frage ist: Wie gelingt die Digitalisierung eigentlich in der Praxis? Kleiner Dämpfer vorab: das lässt sich pauschal nicht beantworten. Wir möchten mit diesem Leitfaden aber versuchen, eine kleine Hilfestellung zu geben. Anhand klar abgrenzbarer Arbeitsschritte und eines konkreten Beispiels möchten wir zeigen, wie die  Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen Schritt für Schritt gelingen kann.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Land- & Forstwirtschaft, Fischerei
Ort: Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Berlin unterstützt den Biohof Schöneiche GbR bei der optimierten Kontrolle seiner Bewässerungsanlagen. Bisher war die Kontrolle der Anlagen auf bis zu 20 Mitarbeiter verteilt. Ein Ausfall der Bewässerung würde die Ernte nach 2 Tagen unbrauchbar machen und hohe finanzielle Verluste zur Folge haben. Das Team von _Gemeinsam digital entwirft prototypische Lösungsansätze zur Überwachung der Pumpen und Kühlräume mittels Sensoren. Bei Störung oder Ausfall sollen künftig automatische Benachrichtigungen (SMS o.ä.) an Verantwortliche gesandt werden, um ein kurzfristiges Eingreifen zu ermöglichen und Ernteverfall zu verhindern.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz

Themen: Assistenzsysteme, Vernetzte Wertschöpfungskette
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Erfenschlager Straße 73, 09125 Chemnitz

Analyse der Anforderungen von Instandhaltern an ein gebrauchstaugliches Assistenzsystem zur mobilen Bereitstellung kontextspezifischer Daten und die Erstellung eines Anforderungskataloges in Zusammenarbeit mit zukünftigen Anwendern.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Erfenschlager Straße 73, 09125 Chemnitz

Um Potenziale in der Logistik zu erkennen und um das Management bei der Steuerung des Unternehmens zu unterstützen, werden Kennzahlen benötigt, die rollenspezifisch und aktuell den Status der Logistik im Betrieb wiedergeben.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme, Vernetzte Produktion, Vernetzte Wertschöpfungskette
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Erfenschlager Straße 73, 09125 Chemnitz

Momentan kommunizieren Montage und Planungs- bzw. Steuerungsebene noch manuell. Das Unternehmen hat nun das Ziel, diese Informationsflüsse zu digitalisieren.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle, Kundenbeziehungen
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Erfenschlager Straße 73, 09125 Chemnitz

Verbesserung der Vertriebsmöglichkeiten und Eröffnung eines neuen Geschäftsfeldes durch Simulationen der Maschinen, deren Funktionsweise, sowie der vor- und nachgelagerten Prozesse.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse, Veränderungsmanagement
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Erfenschlager Straße 73, 09125 Chemnitz

Generierung neuer Informationen aus großen Datenbeständen. Für den Maschinenbediener wurde eine innovative Mensch-Maschine-Integration mit Hilfe eines wissensbasierten Assistenzsystems entwickelt.

Weiterführende Informationen

Themen: Usability und User Experience
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Erfenschlager Straße 73, 09125 Chemnitz

Implementierung softwareergonomischer Erkenntnisse in den Gestaltungsprozess einer Softwareoberfläche und die Erarbeitung von Hinweisen für eine gebrauchstaugliche Bedienung einer Nutzeroberfläche zur Erstellung von Auswertungsdiagrammen.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion, Vernetzte Wertschöpfungskette
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Erfenschlager Straße 73, 09125 Chemnitz

In der Industrie, insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen, werden vorwiegend Bestandsanlagen eingesetzt, sodass Anpassungsprojekte dominieren. Im Projekt sollen Umsetzungsempfehlungen für einen „Retrofit 4.0“ erarbeitet und realisiert werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Wertschöpfungskette
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Erfenschlager Straße 73, 09125 Chemnitz

Weiterentwicklung des innerbetrieblichen Digitalisierungsprozesses bei einem mittelständischen Automobilzulieferer im Bereich der Produktionsplanung und -steuerung. Hierzu wird für die Wertschöpfungskette eine verbesserte Datenbasis für die Produktionsplanung geschaffen.

Weiterführende Informationen

Themen: Usability und User Experience
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Erfenschlager Straße 73, 09125 Chemnitz

Im Rahmen des Projektes sollte dem Unternehmen bei der Demonstration einer von ihnen entwickelten Software geholfen werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion, Vernetzte Wertschöpfungskette
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Erfenschlager Straße 73, 09125 Chemnitz

Um mit Großunternehmen konkurrieren zu können war das KMU gezwungen, den Produktionsprozess Schritt für Schritt zu automatisieren. Hier stellten hohe Anschaffungskosten sowie nötige Schulungen der Mitarbeiter ein Problem dar.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion, Vernetzte Wertschöpfungskette
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Erfenschlager Straße 73, 09125 Chemnitz

Das Unternehmen stand vor der Aufgabe, zwei Produktionsstätten durch Einsatz digitaler Hilfsmittel effizient zusammen zu legen, um so den Fertigungsprozess zu beschleunigen.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion, Vernetzte Wertschöpfungskette
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Erfenschlager Straße 73, 09125 Chemnitz

Virtuelle Planungssysteme sollen dafür sorgen, dass mögliche Fehler im Konstruktionsprozess bereits bei der Konzeption vermieden werden können.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Otto-Berndt-Straße 2, 64287 Darmstadt Darmstadt

Das Unternehmen produziert hochindividuelle Produkte und nutzte bereits in der Vergangenheit digitale Methoden zur Produktionskonfiguration. Um Rahmen des Projektes sollte nun durch Vernetzung der Produktionskette aufwändige Handarbeit eingespart werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Otto-Berndt-Straße 2, 64287 Darmstadt Darmstadt

Das Unternehmen produziert kundenspezifische Produkte, wodurch viel Arbeitsaufwand entsteht. Im Zuge des Projektes wurde der Produktionsprozess analysiert und in Folge optimiert und durch neue Technologien ergänzt.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Otto-Berndt-Straße 2, 64287 Darmstadt Darmstadt

Das Unternehmen betreibt Dialysezentren die prozessbedingt einen hohen Energie- und Wasserverbrauch aufweisen. Im Rahmen des Umsetzungsprojektes wurden alle relevanten Prozesse und Energiekennzahlen erfasst. Darauf basierend wurde eine Energie-Monitoringsystem entwickelt und ein Katalog mit Einsparmaßnahmen erarbeitet.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Dortmund

Themen: Assistenzsysteme
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Aufzeigen der Möglichkeiten von Industrie 4.0 im Schaltschrankbau von KMU und Erarbeitung einer Digitalisierungsstrategie inkl. Transformations-Roadmap um anhand konkreter Projekte und Maßnahmen Industrie 4.0 greifbar zu machen.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Vom Unternehmen werden sowohl immer individuellere Produkte als auch kürzere Lieferzeiten erwartet. Papierbasierte Kommunikation und Planung versagen hier oft, dass Unternehmen setzte deswegen digitalisierte Unternehmensprozesse um eine effizientere und flexiblere Planung zu gewährleisten.

Weiterführende Informationen

Themen: Kommunikation digitalisieren
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Verbesserung von Planungs - und Steuerungsmöglichkeiten bei der Auftragsbearbeitung, Bessere Auslastung der Kapazitäten und höhere Kundenzufriedenheit.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Kundenbindung und neue Absatzmärkte erschließen mit innovativen Produkten und Dienstleistungsangebotendurch die Smartifizierung eines Produktes aus dem Portfolio des Unternehmens und automatisierte erhebung und Digitalisierung produktrelavanter Informationen als Grundlage für ein erweitertes Dienstleistungsangebot.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Identifikation von Digitalisierungspotenzialen wie eine Abteilungsübergreifende Kapazitätsplanung und eine rückwirkende Auslastungsbewertung der Fertigung prüfte das Projektteam im direkten Anschluss in einem Gestaltungsworkshop. Ziel waren konkrete Konzepte für die Umsetzung. Nach einer umfangreichen Analyse des Fertigungsprozesses war klar: HJS sollte an der Datendurchgängigkeit seiner Prozesse, vom Auftrag, in die Fertigung und zum Kunden, arbeiten.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Vermittlung relevanter Plattformen, Programmiermethoden etc., praktische Arbeit mit leichtroboter und Potenzialanalayse für den Einsatz interaktiver Robotik in der Montage.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Realisierung einer digital unterstützten Montagelinie für einen effizienten Montageprozesse. Teilziele sind eine erhöhte Transparenz bzw. Rückverfolgbarkeit des Auftragsstatus, eine papierloser Dokumentation und die Vermeidung von Fehlteilen.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Aufzeigen der Digitalisierungspotenziale von intralogistischen Prozesse und Umsetzung einer digitalisierten Produktoffensive. Durch das Ausschöpfen der Digitalisierungspotenziale sollen bisher analoge und nicht-wertschöpfende Tätigkeiten effizienter und flexibler gestaltet werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Um hohe Flexibilität bei gleichzeitig konstanter Qualität zu gewährtleisten werden sämtliche Produktions - und Fertigungsprozesse in Echtzeit digital dargestellt.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Die Auftragsabwicklung erfolgte in der Vergangenheit papierbasiert. Ein Umstieg auf ein komplett digitales System soll hier Effizienz schaffen und Störungen vermeiden. Die Digitalisierung von Rückmeldedaten hilft durch die somit transparente Bedarfserfassung zur Produktivitätsoptimierung.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Die Losgröße 1 ist bereits Realität aber mit hohem Aufwand. Durch eine durchgängige Vernetzung soll eine automatische Bereitstellung und Konfiguration bei max. Wertschöpfung, Flexibilität und Mitarbeiterqualifikation geschaffen werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Um zu hohe Abhängigkeit von den eigenen IT-Mitarbeitern zu vermeiden, will das Unternehmen den IT-Support auf einen Cloud-basierten Dienst auslagern. Zusätzlich zur höheren Professionalität soll dies dem Unternehmen trotz seiner Größe die Nutzung von Skalenerträgen im IT-Bereich erlauben.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Datenbanken werden zum besseren abschätzen von Fertigungszeiten genutzt und die optimierung von Transportwegen verbessert den Materialfluss und sorgt für effizientere Logistik. Zudem können digitale Methoden kundenindividuelle Lösungen möglich machen.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Wertschöpfungskette
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Erzeugung eines digitalen Abbilds der Materialflüsse (Einsatz von Databirds®) zur Steigerung der Prozesstransparenz, Steuerbarkeit und horizontalen Vernetzung der Unternehmen in ihren operativen Prozessen durch den Einsatz von Industrie 4.0-Bausteinen.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Wareneingangsprüfung und Qualitätsmanagement direkt verknüpfen und für die Produktionsplanung verwendbar machen. Digitalisierte Wareneingangsabwicklung.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Vereinfachung der Datenerfassung und -verwaltung mithilfe durchgängiger, lokaler und unmittelbarer Material- und Produktionsdatenerfassung, transparente intrabetriebliche Kommunikation, Verwendung der Daten zur effizienteren Produktionssteuerung.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Entwicklung eines methodischen Vorgehens zur Erstellung von IoT-Konzepten zur Einbindung technischer Geräte. Konzeption und Realisierung über Architektur zur Anbindung eines exemplarischen Gerätes und Visualisierung einer Endkundenanwendung.

Weiterführende Informationen

Themen: Cloud-Anwendungen, Unternehmensprozesse
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Papierlose Fertigung mithilfe von durchgängig auftragsbegleitender, digitalisierter Betriebsdatenerfassung.

Weiterführende Informationen

Themen: Cloud-Anwendungen, Unternehmensprozesse
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus), Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Effizienzsteigerung unternehmensinterner Prozesse durch Lieferzeitprognosen.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Rolle semantischer Beschreibungen befindet sich im Wandel. Entwicklung eines methodischen Vorgehens zur Abdeckung unterschiedlicher RAMI-Schichten. Konzeption und Realisierung der Modelle für eine CNC-Steuerung für die Schneidemaschinenbranche.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Erhöhung der Transparenz in der Produktion durch die Entwicklung einer Industrie 4.0-Roadmap im Rahmen der Gestaltung des Produktionskonzepts.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Befestigung drahtlos angebundener Sensoren an Bauteile und Maschinen, um produkt- und maschinenspezifische Sensordaten aufzunehmen. Daten sollen über IoT-Gateway in Cloud-Plattform übermittelt und in Echtzeit im Web aktualisiert werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Echtzeitanalyse und -optimierung im Produktionsprozess zur Stabiliserung der Qualität in der Produktion, Entwicklung und Implementierung einer Kraft- und Beschleunigungsmesstechnik, Echtzeitsignalaufnahme und drahtlose Übermittlung an cloudbasierte Analyseplattform, Entwicklung eines Umsetzungskonzeptes.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Land- & Forstwirtschaft, Fischerei
Ort: Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Entwicklung einer Roboter-gestützten Lösung für Brennholzpalettierung zur Steigerung des Umsatzes.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Adolphplatz 1, 20457 Hamburg

Die Firma Gebrüder Klünder Schaumstoffwerk GmbH fertigt anforderungsgerechte, individuelle und auftragsbezogene Lösungen u.a. für die Matratzen-, Wohnwagen, Polstermöbel- und Automobilindustrie.

Die Nachverfolgbarkeit von Chargen, d.h. die Info, welches Ausgangsprodukt für welchen kundenindividuellen Auftrag verwendet wurde, gewinnt auch in diesem Industriezweig immer mehr an Bedeutung. Zum momentanen Zeitpunkt erfolgen die Dokumentations- und Beschriftungsaufwände der verwendeten Chargen noch manuell auf Arbeitspapieren, die nach Abschluss der Tätigkeiten händisch in eine Datenbank eingepflegt werden. Zukünftig sollen diese Tätigkeiten digitalisiert werden, um somit die durch die manuelle Übertragung bestehenden Fehlerpotentiale reduzieren zu können, aber auch, um die Effizienz der Prozesse zu erhöhen.

Weiterführende Informationen

Themen: Assistenzsysteme
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Adolphplatz 1, 20457 Hamburg

Anhand eines Beispielunternehmens werden die Chancen und Anwendungsfelder von Assistenzsystemen wie z.B. mobilen Endgeräten dargestellt. Für das Unternehmen stand hier der technologische und organisatorische Wandel im Vordergrund.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Adolphplatz 1, 20457 Hamburg

Zum momentanen Zeitpunkt können Kunden von akkutauschen.de nur auf Nachfrage erfahren, wie weit die Überarbeitung ihrer Geräte fortgeschritten ist. Dies erfolgt in der Regel telefonisch. Während der Prüfung und Überarbeitung der Geräte erfolgt jedoch keine digitale Fortschrittserfassung, was zu Folge hat, dass bei einer Anfrage, mittels der Kundennummer die entsprechenden Geräte in der Werkstatt gesucht werden müssen, um dort von den Protokollen den entsprechenden Fortschritt ableiten zu können. Dies erfordert Zeit, die nicht mit der Prüfung und Bearbeitung von eingeschickten Geräten verbraucht werden kann und somit im Zweifel zu späteren Rücksendungen der Produkte an den Kunden führt.

Im Rahmen des Workshops wurde zunächst der gesamte Prozess vom Auftragseingang bis zum Rückversand der Ware analysiert und identifiziert, wann welche Daten zu erheben sind. Dies stellte die Anforderungen an eine zu verwendende Technologie. Da die Prüfergebnisse der Akkus auf Prüfprotokollen dokumentiert werden, die schließlich an die Kunden mit zurückgeschickt werden, ergab sich die Verwendung von Barcodes als eine praktikable Lösung. So wurde ermittelt, dass die erfassten Auftragsnummern gemeinsam mit der Kundennummer in Form eines Barcodes auf ein Prüfprotokoll direkt aus dem Warenwirtschaftssystem gedruckt werden kann. Dies bildet die Basis für den ermittelten Ansatz: Mitarbeiter müssen somit nicht mühsam Auftrags- und Kundennummer abtippen, sondern können diese bequem mittels Barcodescanner erfassen und automatisch in eine Datenbank übertragen. Dies spart Zeit und eliminiert das Fehlerrisiko eine falsche Zahl abzutippen. In dieser Datenbank, die unabhängig vom Warenwirtschaftssystem betrieben wird, kann nun durch entsprechende Scanschritte der Bearbeitungsfortschritt erfasst werden. Um dies zu realisieren wurde der grundlegende Aufbau einer Datenbank demonstriert sowie die Basisfunktionalitäten, die notwendig sind, um das Konzept in späteren Schritten eigenständig realisieren zu können, erläutert. Schließlich wurde noch demonstriert, wie sich die Daten aus der Datenbank wieder exportieren lassen, damit diese in späteren Schritten den Kunden auf der Homepage zur Verfügung gestellt werden können.

Weiterführende Informationen

Themen: Handel
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Adolphplatz 1, 20457 Hamburg

In dem Workshop wurden die Bedarfe des Unternehmens ermittelt und eine Analyse möglicher technischer Infrastruktur durchgeführt.

Weiterführende Informationen

Themen: Kommunikation digitalisieren
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Adolphplatz 1, 20457 Hamburg

Workshop zur Auffindbarkeit im Internet: Herr Heller-Fach aus dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg unterstütze den Versicherungsmakler vor Ort in einem Workshop zum Thema Auffindbarkeit im Internet. Unter besonderer Berücksichtigung stand dabei die Frage, wie die persönliche Kundenbetreuung ab dem ersten Kundenkontakt auch bei Kontaktanbahnung über das Internet gelingt.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hannover

Themen: Assistenzsysteme
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: An der Universität 2, 30823 Garbsen

Im Rahmen des Projektes wird mit der Schubs GmbH ein Werker-Assistenzsystem zur visuellen Unterstützung bei der Schaltschrankmontage aufgebaut.

Weiterführende Informationen

Themen: Assistenzsysteme
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: An der Universität 2, 30823 Garbsen

Im Rahmen des Projekts wird die Aerzener Maschinenfabrik GmbH bei der Konzeption eines Montagearbeitsplatzes für Standardbaugruppen mit Hilfe visueller Assistenzsysteme unterstützt.

Weiterführende Informationen

Themen: Assistenzsysteme
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: An der Universität 2, 30823 Garbsen

Gemeinsam mit der LAP GmbH Laser Applikationen entwickelt das Kompetenzzentrum ein Montageassistenzsystem, welches den Prozessfortschritt automatisch erkennt und auf den Mitarbeitenden reagiert.

Weiterführende Informationen

Themen: Mobiles Arbeiten
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Im Rahmen des Projektes wird mit der Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG (IFE) der Inspektionsprozess durchgängig digitalisiert. Die Beteiligung der Mitarbeiter steht dabei im Mittelpunkt des Projekts.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: An der Universität 2, 30823 Garbsen

Im Rahmen des Projektes wird mit der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG eine Kennzahlenberechnung und -darstellung auf Basis von Maschinendaten in Echtzeit realisiert.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: An der Universität 2, 30823 Garbsen

Im Rahmen des Projektes wird mit der KS HUAYU Bearbeitungs GmbH die Kommunikation zwischen einem Bearbeitungszentrum und dem Fertigungsleitsystem hergestellt.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme
Branchen: Dienstleistungen
Ort: An der Universität 2, 30823 Garbsen

In Zusammenarbeit mit der Harzwasserwerke GmbH wurde ein Konzept erstellt, das die Einführung eines System zum intelligenten Informations- und Datenmanagement unterstützt.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern

Themen: Digitale Bildung
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Das Unternehmen konzentrierte sich auf gute Mitarbeiterqualifikation im Bereich IT und plant für die Zukunft auch die Einrichtung einer Cloud zum abspeichern der Maschinendaten.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Bildung
Branchen: Logistik (Transport & Verkehr)
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Die Ideenwerkstatt befasste ich mit der Mitarbeiterqualifizierung im Rahmen der Digitalisierung und der Online-Präsens des Unternehmens.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Im Rahmen der Ideenwerkstatt wurde ein neues Geschäftsmodell erarbeitet sowie Maßnahmen für dessen Einführung diskutiert.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Dienstleistungen, Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

KOLORAT steht für persönliche Online-Farbberatung und einen Online-Konfigurator für hochwertige Farben.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Um auch außerhalb der Region neue Kunden zu erreichen baute das Unternehmen eine Online-Präsenz auf. Die Kunden waren hier direkt in den Produktionsprozess eingebunden und konnten somit das Produkt individuell anpassen.

Weiterführende Informationen

Themen: Handel
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Der Trend zum B2B-Geschäft über Onlineplattformen hat auch den Mittelstand erreicht. Zusammen mit einem Unternehmen wurde die Machbarkeit und Sinnhaftigkeit einer solchen B2B-Plattform für die Baubranche evaluiert und die dafür notwendigen Handlungsschritte festgelegt.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Im Rahmen der Ideenwerkstatt wurde ein Konzept zur Realisierung einer Kleinserienfertigung erarbeitet und unter anderem auch die Einführung eines ERP-Systems besprochen.

Weiterführende Informationen

Themen: Kundenbeziehungen
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Die Vernetzung der Produktionskette mithilfe eines ERP-Systems war im Unternehmen bereits gegeben. Um durch weitere Digitalisierungsschritte einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen führte das Unternehmen nun einen Online-Konfigurator mit direkter Anbindung an die Produktionskette ein.

Weiterführende Informationen

Themen: Kundenbeziehungen
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Insbesondere in der Vernetzung der Produktion war die Digitalisierung beim Unternehmen schon weit fortgeschritten. Im Rahmen der Ideenwerkstatt wurden nun weitere Schritte u.a. in den Bereichen Vertrieb und Logistik erarbeitet.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Im Rahmen der Ideenwerkstatt wurde eine Mitarbeiterbefragung durchgeführt um die Mitarbeiter in den Veränderungsprozess mit einzubeziehen. Aus den Ergebnissen der Befragung wurden dann Handlungsempfehlungen für das Unternehmen hergeleitet.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Um auch in der Zukunft wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten wurde im Rahmen des Plans "Effgen 2025" die Digitalisierungspotenziale des Unternehmens wahrgenommen.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Im Unternehmen liegt eine stetige technologische Weiterentwicklung vor. Durch die voranschreitende Digitalisierung und Vernetzung des Produktionsprozesses schafft das Unternehmen Arbeitsplätze und garantiert auch in Zukunft Konkurrenzfähigkeit.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme, Veränderungsmanagement
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Um mit der Digitalisierung Schritt zu halten und von ihr zu profitieren setzt das Unternehmen auf eine frühe Einbindung der Mitarbeiter in Digitalisierungsprozess. So können Ängste überwunden die Grundsteine für eine gute Mitarbeiterqualifikation gelegt werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Aufbauend auf dem Plan "Effgen 2025" wurde eine konkrete Digitalisierungsstrategie erarbeitet und erste Schritte zu ihrer Umsetzung eingeleitet.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement, Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Um die Digitalisierung effektiv im Betrieb zu verankern wurden beim Unternehmen die Mitarbeiter in den Modernisierungsprozess eingebunden und z.B. auf Mitarbeiterversammlungen befragt.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Die Ideenwerkstatt befasste sich mit der Frage, wie digitale Technologien die Arbeit des Unternehmens vereinfachen können. Es wurden auch die Nutzung digitaler Schnittstellen und Online Plattformen besprochen.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Die Ideenwerkstatt befasste sich mit Produktentwicklung und Neuausrichtung des Unternehmens und in der Zusammenarbeit wurde ein Businessplan erstellt.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

In der Ideenwerkstatt wurden Digitalisierungspotenziale identifiziert und relevante Branchensoftware-Lösungen erarbeitet.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Einige Aspekte der Produkktionsvernutzung waren im Unternehmen bereits gegeben, Ziel war eine integrierte Digitalisierungskette, die Materialströme und Produktionsdaten erfasst und die digitale Ermittlung von Kennzahlen ermöglicht. Das Einbeziehen der Mitarbeiter und das aktive vorrangehen der Geschäftsleitung waren hier die Kernpunkte der Umsetzung.

Weiterführende Informationen

Themen: Assistenzsysteme, Mobiles Arbeiten
Branchen: Logistik (Transport & Verkehr)
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Netzwerk mit anderen Spediteuren spornt die Gebrüder Mayer GmbH & Co. KG zur digitalen Transformation an.

Weiterführende Informationen

Themen: Assistenzsysteme
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Trippstadter Straße 122, 67663 Kaiserslautern

Die HegerFerrit GmbH legt großen Wert auf digitales Wissensmanagement.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Themen: eBusiness-Standards, Informations- und Planungssysteme, Kommunikation digitalisieren, Mobiles Arbeiten, Unternehmensprozesse
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Fraunhoferstraße 10, 83626 Valley

In Handwerksbetrieben ist die Digitalisierung noch nicht sehr weit verbreitet. Für die Adam Oswald GmbH lassen sich durch die elektronische Steuerung jedoch neue Chancen realisieren. Die Digitalisierung vieler Unternehmensabläufe verbesserte hier sowohl Mitarbeiter- als auch Kundenzufriedenheit. Fazit Frank Oswald: "Der Aufwand lohnt sich. Das Potential zur Verbesserung ist riesig. Ich kann jedem empfehlen das Thema anzupacken!"

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme, Mobiles Arbeiten, Unternehmensprozesse
Branchen: Dienstleistungen, Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Fraunhoferstraße 10, 83626 Valley

Durch elektronische Geschäftsprozesse, z.B. die digitale Zeiterfassung auf der Baustelle mit Smartphones, wird die Informationsgüte und - geschwindigkeit sowie die Planungssicherheit deutlich erhöht. Fazit Fritz Stenger: "Heute läuft das alles sehr viel schneller, vollautomatisch und so gut wie fehlerfrei. Jederzeit haben wir die Rentabilität der Projekte genau im Blick und das sogar tagesaktuell und sind in der Lage unsere Baustellen mit enormer Präzision zu steuern"

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart

Themen: Informations- und Planungssysteme
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart

Im Rahmen des Projektes wurde ein Konzept zur digitalen Speicherung und dem Zugriff auf gemessene Blutzuckerwerte entwickelt. Dieses minimiert den enormen Koordinationsaufwand dafür und entlastet Pflegekräfte in ihrem straffen Zeitplan.

Weiterführende Informationen

Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

Themen: Informations- und Planungssysteme, Unternehmensprozesse
Branchen: Dienstleistungen, Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Da nur Teilbereiche des Unternehmens digitalisiert sind entstehen durch z.B. das mehrfache Erfassen von Kundendaten in verschiedenen Medien Probleme, welche durch eine vollständige Digitalisierung der Verwaltung behoben werden sollen.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

In Planung, Durchführung und Kommunkation sind oft gleiche Abläufe gefragt. Hier sollen automatisierte Prozesse greifen welche eine konstante Qualität gewährleisten und auch realistisch in einem kleinen Unternehmen umsetzbar sind.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Das analoge Geschäftsmodell, hier der Verkauf und Verlegung von Fliesen und Designböden sowie der Verkauf und die Montage von Kachel- und Kaminöfen, soll mit den Möglichkeiten der digitalen Welt verknüpft werden. Beratung, Verkauf aber auch Auftragsbearbeitung und -umsetzung werden über den Einsatz von Virtual-Reality-Technologien (VR) erleichtert und verbessert, indem neue, digitale Präsentations- und Kommunikationsmöglichkeiten für den Kunden entstehen.

Weiterführende Informationen

Themen: Kommunikation digitalisieren
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Mit der Entwicklung und Vermarktung einer „Digitalen Projektakte“ zielt der Fachbetrieb auf eine Festigung und weitere Verbesserung seiner Wettbewerbsposition in diesem Marktsegment ab und beabsichtigt sein Geschäftsfeld im Bereich der Gefahrenmeldeanlagen auszubauen.

Weiterführende Informationen

Themen: Assistenzsysteme
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Zeitaufwändige Arbeitsschritte bei der klassischen Herstellung von Prothesen, Orthesen und Einlagen binden die Fachkräfte stark ein. Durch die Nutzung digitaler Technik, z. B. für die Abformung von Gliedmaßen und Aufbereitung von Daten für die digitale Produktion, soll künftig der Herstellungsprozess beschleunigt und eine einhundertprozentige Reproduzierbarkeit des Produkts gewährleistet werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Durch die Verknüpfung eines Warenwirtschaftssystems mit den Kundendaten soll der jährliche Verlust von rund 40.000 Euro, der alleine durch fehlendes Leergut entsteht, minimiert werden. Die unkomplizierte und praxisnahe Handhabung des implementierten Systems mit RFID-Technik entlastet zudem die Mitarbeiter von bürokratischen Alltagshandlungen.

Weiterführende Informationen

Themen: Kommunikation digitalisieren
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Zur Vermeidung von Doppelerfassungen im Unternehmen und insbesondere bei ihren Kunden, den Zahnarztpraxen, wird zurzeit eine Kommunikationsplattform konzipiert, welche es diesen ermöglicht, Anfragen für Kostenvorschläge bzw. Angebote für prothetische Arbeiten direkt aus der Praxissoftware an das Zahntechik-Unternehmen zu übermitteln. Die dabei anfallenden Daten müssten dann nicht mehr analog übertragen, sondern könnten direkt über einen digitalen Auftragsschein übermittelt werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Assistenzsysteme
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Informationen waren in der Vergangenheit nur dezentral gespeichtert. Eine Datenbrille kann hier eingesetzt werden, um bei Wartungen die relevanten Informatione sofort zur Verfügung zu stellen.

Weiterführende Informationen

Themen: Additive Fertigungsverfahren
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

In der Vergangenheit waren für die Produktion von Pferdesätteln von individuellen Pferdesätteln ein Besuch vor Ort nötig, was viel Zeit in Anspruch nahm. Mithilfe eines 3D Scanners kann nun ein detailgetreues Bild des Pferderückens erstellt werden und die Anfertigung ist ohne einen zeitaufwändigen Besuch möglich.

Weiterführende Informationen

Themen: Additive Fertigungsverfahren
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Komplizierte Planungsabläufe bei der Zusammenarbeit mit Architekten und Planern, durch eine eigene Planungsabteilung welche über 3D Scan - und Modelliertechnik verfügt wird hier Abhilfe geschafft.

Weiterführende Informationen

Themen: Additive Fertigungsverfahren
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Klassische Herstellungsmethoden von Prothesen sind sehr Zeitaufwändig, deshalb kann hier mithilfe eines 3D-scanners eine Abmessung einer Gliedmaße erstellt werden, was den Zeitaufwand erheblich reduziert.

Weiterführende Informationen

Themen: Kommunikation digitalisieren
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Über mobile Lösungen lassen sich Arbeitsabläufe steuern und erfassen, wodurch das Unternehmen eine schnelle Kommunikation und hohe Effizienz gewährleisten kann.

Weiterführende Informationen

Themen: Unternehmensprozesse
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Digitale Hilfstechnik und Produktionsmethoden werden genutzt um den Produktionsprozess effizienter zu gestalten. Dabei werden die Mitarbeiter von vornerein in die Prozessänderung eingebunden um angemessene Kenntnisse zu garantieren.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Verschiedene Maschinen waren in der Vergangenheit nur schwer miteinander vernetzbar. Digitale Produktionstechnik und eine zentrale Prozessplattform vermeiden hier unnötige manuelle Arbeitsschritte und gestalten den Produktionsprozess so effizienter.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Bildung
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Auch wenn das Unternehmen bereits mit digitalen Fertigungsmethoden arbeitete, fehlten die Ausbildungsstrukturen um auch in Zukunft eine effiziente Nutzung dieser Systeme zu gewährleisten.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Über den Aufbau einer Internetplattform ließen sich für den Malerbetrieb zunächst neue Kunden gewinnen. Um Zuge des Projektes sollte die Plattform nun zu einer eigenständigen Marke mit digitalem Geschäftsmodell erhoben werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Additive Fertigungsverfahren
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Da Serienproduktionen seltener und individuelle Bearbeitungsvorgaben immer häufger werden, ist der Umstieg auf eine digitale Produktion notwendig. Das Unternehmen konzentrierte sich darauf, den Mitarbeitern die Mittel für eine komplette 3D-Konstruktion zur Verfügung zu stellen, um so die nötige Flexibilität zu gewährleisten.

Weiterführende Informationen

Themen: Assistenzsysteme
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Hohe Kundenanpruche machen digitalisierung notwendig, da nur so der gesamte Arbeitsablauf von Planung bis Produktion aus einer Hand gewährleistet werden kann.

Weiterführende Informationen

Themen: Additive Fertigungsverfahren
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Der Fachkräftemangel im Bereich Orthopädie macht die Digitalisierung einzelner Arbeitssschritte notwendig. 3D- Scanner und digitale Methoden zur Aufbereitung von Daten können hier eingesetzt werden, um Teile des Produktionsprozesses zu automatisieren.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Bereits in der Vergangenheit profitierte das Unternehmen von der Digitalisierung. Nun soll mithilfe von Robotik und Automatisierung die Wettbewerbsfähigkeit gesichert werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme, Veränderungsmanagement
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Kundennähe war bereits seit Jahrzehnten eine der Stärken das Familienunternehmens, im Rahmen des Umsetzungsprojektes stand nun die Modernisierung im Vordergrund. Mithilfe von Schulungen und hochwertigem Equipment lässt sich die Kundenbindung auch in Zukunft gewährleisten.

Weiterführende Informationen

Themen: Assistenzsysteme
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Um neue Kunden für orthopädische Schuhe zu gewinnen soll die Arbeit mit einem 3D-Scanner sowohl die Kundenzufriedenheit als auch die Produktqualität steigern.

Weiterführende Informationen

Themen: Kundenbeziehungen
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Das Unternehmen setzt bereits seit Jahren auf digitale Kundenkommunikation. Ein unternehmenseigener Blog sowie social media ermöglichen eine effektivere Kundenbindung.

Weiterführende Informationen

Themen: Kundenbeziehungen, Vernetzte Produktion
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Mithilfe eines Online-Konfigurators für Fahrräder hebt sich das Unternehmen von der Konkurrenz ab. Da Kunden so mit einem individuellen Produkt beliefert spricht das Unterehmen so auch neue Zielgruppen an.

Weiterführende Informationen

Themen: Kundenbeziehungen
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Das Unternehmen spezialisiert sich auf individuellen Motorrabumbau im Industriedesign. Um im diesen Bereich eine starke Kundenbindung zu sichern arbeitet das Unternehmen viel mit Social Media Kanälen, über diese lassen sich auch neue Kunden gewinnen.

Weiterführende Informationen

Themen: Kundenbeziehungen
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus), Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Das Familienunternehmen hat die Digitalisierung komplett in den Betriebsabläuf integriert. Über eine digitale Kommunikationsplattform lassen sich schnelle Kommunikation sowie die effektive Einbindung von Mitarbeitern mit Handicap gewährleisten. Auch die Kunden profitieren direkt von der Digitalisierung, so lassen sich Produktentwürfe z.B. in digitaler Ansicht begutachten.

Weiterführende Informationen

Themen: IT-Sicherheit
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wilhelm-Busch-Straße 18, 30167 Hannover

Auch für Handwerksunternehmen ist IT-Sicherheit von großer Wichtigkeit. Nachdem dem Unternehmen nach mangelnder Kontrolle mit einem hohen Geldverlust zu kämpfen hatte setzte es deswegen auf hohe, von Experten koordinierte IT-Sicherheit.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau

Themen: Additive Fertigungsverfahren
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe, Dienstleistungen
Ort: Carl-Zeiss-Promenade 2, 07745 Jena

Das Jenaer Unternehmen Heyfair hat ein Händedesinfektionsmittel entwickelt, das nach dem Einsprühen kurzzeitig sichtbar ist und damit zeigt, ob die Hände vollständig desinfiziert wurden. Ziel ist es, das Unternehmen bei der Auswahl eines für die Herstellung ihrer Prototypen geeigneten 3D-Druck-Verfahrens und bei der Anpassung und Optimierung der 3D-Modelle zu unterstützen.

Weiterführende Informationen

Themen: Additive Fertigungsverfahren, Digitale Geschäftsmodelle, Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Gustav-Kirchhoff-Platz 2, 98693 Ilmenau

Die Modellfabrik Vernetzung hat an der VHS Gotha eine Demonstrations- und Weiterbildungsumgebung zu vernetzter digitaler Fertigung mit dem Ziel des Wissenstransfers für Digitalisierungslösungen aufgebaut.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Agentur Cloud (abgeschlossenes Projekt)

Themen: Cloud-Anwendungen
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart

Um zu hohe Abhängigkeit von den eigenen IT-Mitarbeitern zu vermeiden, will das Unternehmen den IT-Support auf einen Cloud-basierten Dienst auslagern. Zusätzlich zur höheren Professionalität soll dies dem Unternehmen trotz seiner Größe die Nutzung von Skalenerträgen im IT-Bereich erlauben.

Weiterführende Informationen

Themen: Cloud-Anwendungen
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart

Das Unternehmen sucht nach einer Möglichkeit, Daten zur digitalen Weiterverarbeitung sicher mit seinen Kunden zu teilen. Eine Cloud kann hier genutzt werden, um schnellen und sicheren Transfer zu gewährleisten.

Weiterführende Informationen

Themen: Cloud-Anwendungen
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart

Im Unternehmen wird nach einer Möglichkeit gesucht, Prozesse wie Angebots- und Rechnungsmanagement sowie das Arbeitszeitsystem zu optimieren. Zusätzlich hat die Betriebsleitung hohe sicherheitsbezogene Ansprüche. Mit der Einführung zwei von Cloud-Lösungen für die veschiedenen Sparten des Unternehmens sollen sich Flexibilität und Effizienz gewährleisten lassen.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Agentur Handel (abgeschlossenes Projekt)

Themen: Elektronischer Zahlungsverkehr
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Galgenbergstraße 25, 93053 Regensburg

Wie kann die Umstellung auf einen elektronischen Rechnungsversand erfolgen?

Weiterführende Informationen

Themen: Elektronischer Zahlungsverkehr
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Galgenbergstraße 25, 93053 Regensburg

Wie sieht eine GoBD-konforme Verfahrensdokumentation bei den Rechnungseingangsprozessen im eigenen Unternehmen aus?

Weiterführende Informationen

Themen: Elektronischer Zahlungsverkehr
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Galgenbergstraße 25, 93053 Regensburg

Wie sieht innovatives Bezahlen in der Praxis aus?

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Galgenbergstraße 25, 93053 Regensburg

Ein eigener Online-Shop wird bereits seit 1997 betrieben. Dieser soll sowohl regelmäßig notwenige Anpassungen und Modifikationen zulassen als auch in die Multi-Channel-Vetriebsstrategie des Unternehmens integriert werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus), Dienstleistungen
Ort: Galgenbergstraße 25, 93053 Regensburg

Interview zur Anwendersicht zum Aufbau eines B2B-Online-Shops: Was hat sich durch die Digitalisierungsmaßnahme im Unternehmen verändert, wo gab es besondere Herausforderungen bei der Umsetzung und wie wurde damit umgegangen?

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Galgenbergstraße 25, 93053 Regensburg

Gemeinsame Entwickung eines mobilen Live-Demonstrators: Wie sieht ein durchgängiger Prozess bei einem multikanalfähigen Händler aus? Anlegen der Ware im System, Wareneingang, Bestelleingang vom Kunden über den eigenen Online-Shop, Kommissionierung, Versand, Rechnungsstellung etc.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Agentur Prozesse (abgeschlossenes Projekt)

Themen: Digitale Geschäftsmodelle, IT-Sicherheit, Unternehmensprozesse
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Martin-Schmeißer-Weg 4, 44227 Dortmund

Ziel war die Entwicklung eines Monitoringsystems, mit dem herstellerunabhängig verschiedene Drucker und Kopierer überwacht und relevante Daten zwecks Zustandsüberwachung sicher zur Verfügung gestellt werden können.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle, IT-Sicherheit, Mobiles Arbeiten, Unternehmensprozesse
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Martin-Schmeißer-Weg 4, 44227 Dortmund

Im Rahmen des Projektes wurde ein mobiles System entwickelt, welches die notwendigen Messungen mit einem handelsüblichen Tablet-PC ermoglicht. Eine sichere Datenübertragung ist hier von zentraler Bedeutung.

Weiterführende Informationen

Themen: IT-Sicherheit, Unternehmensprozesse, Vernetzte Produktion
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Martin-Schmeißer-Weg 4, 44227 Dortmund

In der Futterproduktion ist eine hohe Flexibiliät nötig, um die verschiedenen Futtersorten in einer guten Qualität zu produzieren. Durch die Digitalisierung des Produktionsprozesses konnte das Unternehmen Kosten und Zeit sparen sowie eine höhere Qualität erzielen.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Martin-Schmeißer-Weg 4, 44227 Dortmund

Für das Unternehmen entstand ein größer Zeitaufwand bei der Erkennung und Wartung von Maschinenproblemen. Durch die Einführung eine IT-gestützte Überwachung der Anlagen konnten die Instandhaltung vereinfacht werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Martin-Schmeißer-Weg 4, 44227 Dortmund

Bei der Wartung von Aufzugsanlagen enstehen Probleme, da sich nicht ohne weiteres feststellen lässt, ob ein Reperatur nötig ist. Oft führt dies dazu, dass Aufzüge zu früh gewartet werden oder durch zu späte Wartung ausfallen. Mithilfe digitaler Sensortechnik lässt sich der Zustand der Aufzugsanlage eindeutiger bestimmen, wodurch sich der Wartungszeitpunkt ideal bestimmen lässt.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Martin-Schmeißer-Weg 4, 44227 Dortmund

Die Instandhaltung von Windkraftanlagen ist oft kompliziert, da viele maschinelle Probleme nur schwer messbar sind und verfrühte oder verspätete Reperaturen auf dauer mit hohen Kosten verbunden sind. Sensortechnik kann hier eingesetzt werden, um durch eine automatisierte und vernetzte Zustandsüberwachung die Wartungskosten zu minimieren.

Weiterführende Informationen

Themen: Vernetzte Produktion
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Martin-Schmeißer-Weg 4, 44227 Dortmund

Das Getränkeunternehmen arbeitet bereits mit einer automatisierten Produktionskette, die Störungeserkennung lief allerdings für lange Zeit noch komplett manuell ab. Ein Überwachungssystem wurde hier eingesetzt um Störungen schnell zu erkennen und bei der nötigen Ressourcenallokation zur Behebung des problems behilflich zu sein.

Weiterführende Informationen

Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation (abgeschlossenes Projekt)

Themen: Digitale Bildung
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Um trotz des Fachkräftemangels in der Elektrotechnikbranche auf eine ausreichende Anzahl gut ausgebildeter Fachkräfte zurückgreifen zu können setzt das Unternehmen auf Web based trainings um angemessen zusammengestellte Lerninhalte zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Land- & Forstwirtschaft, Fischerei, Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Im "Food & Energy Campus" werden verschiedenste Energiegewinnungs, Fischzucht -und Landwirtschaftsproduktionsabläufe miteinander verbunden. Diese vernetzte Produktion ermöglicht u.a. die Weiterverwendung von Abfallproduktion und somit eine effiziente und nachhaltige Produktion.

Weiterführende Informationen

Themen: Informations- und Planungssysteme
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Durch vernetzung der Produktionskette und Einführung eines ERP-Systems lies sich die Produktivität des Unternehmens steigern, wodurch sich die Umstellung trotz der hohen kosten schnell rechnete.

Weiterführende Informationen

Themen: Kommunikation digitalisieren
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Die Digitalisierung lässt sich in der Hörakusikbranche nutzen, um durch Vernetzung für mehr Effizienz und eine höhere Produktqualität zu sorgen. So lassen sich z.B. Hörgeräte aus der Ferne warten oder mittels 3D-Scanner die Form der Geräte individuell auf den einzelnen Kunden angepassen.

Weiterführende Informationen

Themen: Kundenbeziehungen
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Die Kanzlei darf aufgund von gesetzlichen Regelungen nicht aggresiv werben. Durch die Nutzung sozialer und den Aufbau einer auf Suchmaschinen zugeschnittenen, informativen Internetpräsenz, konnten allerdings sowohl Kunden als auch potenzielle Mitarbeiter erreicht werden.

Weiterführende Informationen

Themen: Kundenbeziehungen
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Um neue Zielgruppen zu erreichen und das Unternehmen aus der Abhängigkeit von Architektur-Aussschreibungen zu lösen nutzte man Online-Vermarktung und Vertrieb, unter anderem über Facebook. Auf diesem Weg ließen sich neue Kunden erreichen, oft auch auf internationaler Ebene.

Weiterführende Informationen

Themen: Kundenbeziehungen
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Die Metzgerei nutzt, um mit den Kunden im Kontakt zu bleiben, Facebook, Instagram und Youtube. Die Werbewirkung, welche diese social media Präsenzen erreichen verursachen für den Betrieb bloß marginale Kosten und informiert auch potenzielle Neukunden über das Unternehmen.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement
Branchen: Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Durch den Aufbau einer digital vernetzten Produktionskette konnte das Unternehmen die Anzahl seiner Aufträge vervielfachen und den Ablauf effizienter gestalten. Die Veränderungen mussten wiederum den Mitarbeitern von Anfang an kommuniziert werden, da diese zu Beginn ihre Arbeitsplätze bedroht sahen.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Um die Mitarbeiter in die Digitalisierung des Unternehmens einzubinden und dafür zu sorgen, dass der Modernisierungsprozess nicht durch Wissenslücken und Widerstände bei den Mitarbeitern zum Verlusgeschäft wird, wurden die Angestellten aktiv in den Digitalisierungsprozess eingebunden und ihre Vorstellungen berücksichtigt.

Weiterführende Informationen

Themen: Veränderungsmanagement
Branchen: Energie, Handwerk und Bauen
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Die spannende Frage ist: Wie gelingt die Digitalisierung eigentlich in der Praxis? Kleiner Dämpfer vorab: das lässt sich pauschal nicht beantworten. Wir möchten mit diesem Leitfaden aber versuchen, eine kleine Hilfestellung zu geben. Anhand klar abgrenzbarer Arbeitsschritte und eines konkreten Beispiels möchten wir zeigen, wie die  Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen Schritt für Schritt gelingen kann.

Weiterführende Informationen

Themen: Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Dienstleistungen
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Die Digitalisierung schafft für mittelständische Unternehmen der Bewegtbildproduktion völlig neue Bedingungen. Wer nicht mitgeht, geht das Risiko ein, vom Markt zu verschwinden. Wer neue Produktionsverfahren (z. B. im Markt für Virtual Reality und Augmented Reality) und offene Partnerstrukturen entwickelt, kann damit auch neue Kunden erreichen. Ein einzigartiges Strategieprojekt am Traditionsstandort Potsdam-Babelsberg hilft dabei, mittelständische Medienunternehmen fit zu machen für die digitale Zukunft.

Weiterführende Informationen

Themen: Handel
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus), Industrie, Verarbeitendes Gewerbe
Ort: Wetzlarer Straße 30, 14482 Potsdam

Catrin Graf hat den Kundenservice ihres Unternehmes Graf-Dichtungen GmbH mit Sitz in München und zwei Filialen in Berlin mittels digitaler Kommunikation verändert. Die digitale Transformation der internen und externen Kommunikation ist in vollem Gange.

Weiterführende Informationen

Themen: Mobiles Arbeiten
Branchen: Dienstleistungen
Ort: An der Universität 2, 30823 Garbsen

Mit der Vor- und Nachbereitung von Seminaren hat Dr. Schneiderheinze im Spätherbst 2014 begonnen und mittlerweile ist die „Übung der Woche“ fester Bestandteil seines Angebotes. Es gibt aktuell keinen Kunden, der auf diesen Baustein verzichtet.

Weiterführende Informationen