Zurück

Praxisbeispiele 3D-Druck zur Entwicklung neuer Produktkomponenten Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau

Das Jenaer Unternehmen Heyfair hat ein Händedesinfektionsmittel entwickelt, das nach dem Einsprühen kurzzeitig sichtbar ist und damit zeigt, ob die Hände vollständig desinfiziert wurden. Ziel ist es, das Unternehmen bei der Auswahl eines für die Herstellung ihrer Prototypen geeigneten 3D-Druck-Verfahrens und bei der Anpassung und Optimierung der 3D-Modelle zu unterstützen.

Andere an diesem Standort