Navigation

01.04.2019 - eBusiness-Standards

Digitalisierung im (überbetrieblichen) Energiemanagement

Einleitung

Beginn: 13.06.2019 - 10:00 Uhr
Ende: 13.06.2019 - 15:30 Uhr
Ort: Offene Werkstatt Köln
GS1 Germany Knowledge Center
Stolberger Straße 108a
50933 Köln
Logo Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards

© Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards

Energieeffizienz und Energiemanagement steigern die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Die Fachveranstaltung zeigt Herausforderungen und Lösungen für überbetriebliches Energiemanagement unter Nutzung von eStandards mit Beispielen aus der Praxis.

Die Energiewende erhöht die Kosten für den Energiebezug von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Auf der anderen Seite ermöglichen regenerative Energien heute auch die eigene Stromerzeugung und Nutzung. Die Verbesserung der Energieeffizienz ist daher eine der zentralen Herausforderungen für Unternehmen in diesem Bereich. Hierfür ist ein professionelles Energiemanagement notwendig, das im Unternehmen auf unterschiedlichen Bereichen zu etablieren ist. Um dies auch kostengünstig im Mittelstand zu realisieren, bietet sich die Bildung effizienter Netzwerke und die überbetriebliche Zusammenarbeit an.

Die kostenfreie Fachveranstaltung "Digitalisierung im (überbetrieblichen) Energiemanagement – Mehr Energieeffizienz mit eStandards für den Mittelstand" zeigt Herausforderungen und Lösungen im Energiemanagement unter Nutzung von eStandards und liefert wertvolle Praxistipps, wie diese digitale Infrastrukturen zur Verbesserung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit nutzen können. Ziel ist es hierbei, die eigene Digitalisierung voran zu treiben und Big Data im Energiemanagement zu beherrschen.

Die Herausforderung im überbetrieblichen Energiemanagement für KMU besteht darin, das Wissen externer Partner im Bereich Energie zu nutzen und neue Technologien gezielt in bestehende Geschäftsprozesse zu integrieren und mit existierenden Technologien im Unternehmen zu verbinden. Dazu sind eStandards notwendig, mit denen sich der Informations- und Datenaustausch für das überbetriebliche Energiemanagement flexibel aufbauen und erweitern lässt.

Im Rahmen der Fachveranstaltung werden die Ergebnisse des Pilotprojektes „Energiedatenmanagement“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums eStandards durch die Projektpartner präsentiert. Aus dem Netzwerk Energiedatenmanagement zeigen dabei mittelständische Unternehmen und eingebundene Dienstleister – vom Messstellenbetreiber über IT-Unternehmen bis zu Energieberatern – welche Möglichkeiten Energiemanagement bietet und wie eStandards dabei unterstützen.

Agenda

10:00 Uhr Begrüßungskaffee

10:30 Uhr Vorstellung und Einführung in das Thema Energiemanagement und Herausforderungen der Energiewende für KMU
Peter Schäfer, Projektkoordinator, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards

10:50 Uhr Chancen des Energiemanagements aus der Perspektive eines mittelständischen Handelsunternehmens
Gerhard Jobst, Geschäftsleitung MÖBEL JOBST GmbH, Traunreut

11:30 Uhr Die Smart Factory im Bereich Energiemanagement: Clever Energiekosten sparen und Energieeffizienz steigern
Christoph Schwaiger, Assistent der Geschäftsführung, Hans Brunner GmbH, Glonn

12:10 Uhr Mittagspause und Networking

13:10 Uhr Energieversorger und Messstellenbetreiber als Servicepartner für KMU: Mehrwerte für KMU durch Energieplattformen und intelligente Vernetzung
Ansgar Wetzel, Leiter Messstellenbetrieb, BAYERNWERK Netz GmbH

13:50 Uhr Die Digitalisierung des Energiemanagements und überbetriebliche Zusammenarbeit: Digitale Infrastrukturen, Big Data und Energieeffizienz in Netzwerken heute und in der Zukunft.
Dr. Peter Günther, Geschäftsführer, BERG GmbH, München

14:30 Uhr Podiumsdiskussion: Die Zukunft des Energiemanagements in KMU: Innovativ, Kooperativ, Interaktiv
Teilnehmer:
Gerhard Jobst, MÖBEL JOBST GmbH, Traunreut,
Christoph Schwaiger, Hans Brunner GmbH, Glonn.
Ansgar Wetzel, Leiter Messstellenbetrieb, BAYERNWERK Netz GmbH,
Dr. Peter Günther, Geschäftsführer, BERG GmbH, München

Moderation: Peter Schäfer. Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards

Für alle Teilnehmer der Fachveranstaltung besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich an der Diskussion zu beteiligen.

15:00 Uhr Möglichkeit zum Netzwerken und Erfahrungsaustausch

15:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Programmänderungen und die Absage der Veranstaltung aus dringlichem Anlass behält sich das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards vor.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weiterführende Informationen