Navigation

06.08.2020 - Vernetzte Produktion

Traceability: Der Nutzen von Rückverfolgungssystemen in der Produktion

Einleitung

Beginn: 17.09.2020 - 14:00 Uhr
Ende: 17.09.2020 - 15:30 Uhr
Ort: Online
Logo Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Darmstadt

© Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Darmstadt

Ziel von Industrie 4.0 sind transparente Produktionssysteme. Eine grundlegende Voraussetzung dafür ist das Wissen über den Ort und Zustand von Produkten, das durch Traceability-Systeme erzeugt wird. Zukünftig werden Bauteile auch zu aktiven Informationsträgern und können durch die Kommunikation mit Betriebsmitteln aktiv am Wertschöpfungsprozess teilnehmen.

In dem kostenfreien Online-Seminar widmen wir uns der Bedeutung und dem Nutzen von Traceability-Systemen zur Verfolgung von Bauteilen und adressieren dabei produzierende mittelständische Unternehmen. Folgende Fragestellungen stehen dabei im Zentrum: Was ist der Nutzen von passiven und aktiven Traceability-Systemen und welche Anwendungsfälle gibt es?

Dozenten

Markus Schreiber
Phillip Bausch

Lernziele

  • Den aktuellen Stand von Traceability-Systemen und damit eine wesentliche Voraussetzung von Industrie 4.0 kennenlernen.
  • Den Nutzen einer aktiven und passiven (Bauteil-) Traceability für effiziente Wertschöpfungsprozesse verstehen.
  • Technische Voraussetzungen für die Umsetzung eines Traceability-Systems kennenlernen.

Zielgruppe

Mitarbeitende des verarbeitenden Gewerbes mit grundlegendem Verständnis für Produktionsthemen.

Vorkenntnisse

Grundlegendes Verständnis für Produktionsthemen.

 

Kurz vor der Veranstaltung erhalten Sie von uns einen Link zum Online-Seminar.

Weiterführende Informationen

Telefon 02224 922 544
mittelstand-digital@wik.org