Navigation

26.08.2020 - eBusiness-Standards

Durchgängige Digitalisierung von Angebots- und Bestellprozessen in der additiven Fertigung

Einleitung

Beginn: 16.09.2020 - 14:00 Uhr
Ende: 16.09.2020 - 15:30 Uhr
Ort: Online
Logo Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards

© Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards

Digital ist nicht gleich digital: virtueller Unternehmertreff bei Prototec Additive Manufacturing.


Perfekter Service durch digitale Prozessintegration


Prototec gehört zu den Pionieren für 3D-Druck in Deutschland. 1995 starteten die beiden Gründer mit der Fertigung von Prototypen und Funktionsmustern mittels Stereolithografie und 3D-Druck die Erfolgsgeschichte ihrer Firma. Heute bietet das Unternehmen Rapid Prototyping und die Herstellung von Kleinserien mittels Metalldruck/selektivem Laserschmelzen (SLM), Stereolithographie, Lasersintern, Vakuumgießen, Metallguss und Fused Deposition Modeling (FDM).


Mit einem neuen digitalen Service können Prototec-Kunden heute die Preise für die benötigten Teile online ermitteln und direkt bestellen: Sie müssen dazu lediglich die entsprechende Datei hochladen, Material, Verfahren und Bestellmenge eingeben. Auf diese Weise können sie auch verschiedene Materialien und Verfahren miteinander vergleichen und den Einfluss von Mengenstaffeln auf den Stückpreis prüfen. Diese Online-Kalkulation ist mit einer Produktionsplanungssoftware und einem MES (Manufacturing Execution System, Systemlösung zur effizienten Steuerung der Fertigung) verknüpft.
Beim virtuellen Unternehmertreff wird Torsten Wolschendorf, geschäftsführender Gesellschafter, über Konzept und Umsetzung des digitalen Workflows berichten. Sie sind herzlich eingeladen, aktuelle Informationen online live zu verfolgen und sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen.


Das Programm und weitere Infos zur Anmeldung finden Sie auf der Projektwebseite.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weiterführende Informationen

Telefon 02224 922 544
mittelstand-digital@wik.org