Navigation

09.12.2020 - Digitale Geschäftsmodelle

Wege zum digitalen Geschäftsmodell – Aus der Praxis für die Praxis

Einleitung

Beginn: 14.01.2021 - 16:00 Uhr
Ende: 14.01.2021 - 17:00 Uhr
Ort: Online
Logo Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Lingen

© Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Lingen

Traditionelle und produktorientierte Geschäftsmodelle verändern sich stark und schnell. Gerade Krisen wie Corona sind exemplarisch dafür, wie anpassungsfähig Unternehmen jetzt und zukünftig seinen müssen. Externe Faktoren führen dazu, dass sich stetig verändernde Kundeverhalten nochmals dramatisch und rasant weiterentwickeln.

Im Rahmen der Veranstaltung „Wege zum digitalen Geschäftsmodell – Aus der Praxis für die Praxis“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Lingen und der Handwerkskammer Münster, geben die Unternehmen Stressfrei GmbH aus Münster und Planbar365 aus Bocholt Einblicke aus ihrer Praxis. Beide Unternehmen sind aus den Problemstellungen der Handwerks-Branche entstanden. 

Welche Schritte sind die beiden jungen Unternehmen, auch als Startups bezeichnet, gegangen? Welche Motivation und welches Ziel stehen im Fokus? Die Teilnehmenden der Veranstaltung erhalten Antworten auf diese Fragen und profitieren von den Erfahrungen der beiden Unternehmen, um für sich die Frage nach der eigenen Zukunftsfähigkeit zu beantworten.

Inhalte im Überblick

  • Wie werden sich Geschäftsmodelle in Zukunft verändern?
  • Welche Vorteile haben Daten für das Handwerk?
  • Wo finden sich in ihrem Unternehmen Potenziale und Herausforderungen?
  • Wie zukunftsfähig ist ihr Geschäftsmodell?

Das erwartet Sie

  • Ein kompaktes Format
  • Vorträge zum Thema „Handwerk im Wandel“
  • Die Möglichkeit mit Experten über Herausforderungen und Lösungsansätze zu diskutieren
  • Aktiver Austausch mit Kollegen, Experten und Nutzern aus der Praxis
  • Ein möglicher Gesprächstermin mit den Experten des Mittelstand 4.0-Komptenzzentrums Lingen im Anschluss

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Weiterführende Informationen

Telefon 02224 922 544
mittelstand-digital@wik.org