Navigation

26.03.2021 - Kommunikation digitalisieren

Kommunikation in der Schifffahrt. Herausforderungen, Lösungsansätze und Trends

Einleitung

Beginn: 13.04.2021 - 14:00 Uhr
Ende: 13.04.2021 - 15:30 Uhr
Ort: Online
Logo Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Lingen

© Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Lingen

Die Pandemie hat deutlich gezeigt, dass insbesondere auf internationaler Ebene neue Wege der Zusammenarbeit, der Kommunikation und des Datenaustausches über die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen entscheiden. Die Verfügbarkeit digitaler Lösungen und die dafür nötige Bandbreite an Bord von Schiffen erhöhen sich stetig. Dadurch lassen sich auch neue Kommunikationslösungen und IT-Systeme einsetzen, die alle Akteure miteinander verbinden. So ergeben sich viele Potenziale zur Kostenreduktion, sowie zur Erreichung einer höheren Transparenz und Verlässlichkeit der vielfältigen Prozesse an Bord und an Land. Im Rahmen der Veranstaltung werden Potenziale und Herausforderungen rund um die Kommunikation zwischen schiffs- und landseitigem Personal diskutiert. Darüber hinaus stellen Experten ihre innovativen Lösungsansätze vor und zeigen Trends im Bereich der Kommunikation in der Schifffahrt auf. Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenfrei.

Die Veranstaltung im Überblick

14:00 Uhr | Begrüßung | Jörg Bontjer, MARIKO GmbH

14:05 Uhr | Vorstellung des Mittelstand 4.0–Kompetenzzentrums Lingen

14:10 Uhr | Status Quo der Kommunikation in der maritimen Wirtschaft | Jörg Bontjer

14:30 Uhr | Der „Ship-Shore“ Datenaustausch nimmt zu – was empfiehlt sich: Dropbox oder eine maritime Lösung? | Lars Helmar Martinussen, Heiko Höfer & Oliver Ullrich, Dualog Nordic GmbH

14:50 Uhr | Hafenseitige Sicht auf die Thematik – Niedersachsen Ports gibt Einblicke in die tägliche Schiff-Hafen-Kommunikation | Ilka Frerichs, Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG

15:10 Uhr | Diskussion

15:20 Uhr | Ausblick & Feedback

15:30 Uhr | Ende der Veranstaltung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Weiterführende Informationen

Telefon 02224 922 544
mittelstand-digital@wik.org