Navigation

06.04.2021 - Kundenbeziehungen

Generation Z und digitale Kundenkommunikation

Einleitung

Beginn: 04.05.2021 - 15:00 Uhr
Ende: 04.05.2021 - 16:00 Uhr
Ort: Online
Logo Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Kommunikation

© Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Kommunikation

Laut aktuellen Hochrechnungen werden bis 2030 75% der Belegschaft in Unternehmen Menschen sein, die um die Jahrtausendwende geboren sind. Diese werden in stark zunehmendem Maße der Generation Z zugeordnet. Diese Generation ist mit Google, Smartphones, Social Media, Onlineshopping und Co. groß geworden und stellt einen bis dahin nie dagewesenen Anspruch an den B2B-Handel.

Wenn die Generation Z den Arbeitsmarkt erobert, wird sich die Kundenkommunikation drastisch ändern: Kein Fax, kein Telefon, sondern Messenger sind gefragt. Gleichzeitig werden die Hälfte der Websuchen als Spracheingaben getätigt.

In der Veranstaltung werden Ideen und Lösungsansätze für die damit verbundenen Herausforderungen diskutiert.

Programm des Online-Seminars

  • Was sich bei der Kundenkommunikation ändert und wie man damit erfolgreich umgehen kann
    Prof. Dr. Uwe Kleinkes, Studiengangsleiter „Technisches Management und Marketing“, Hochschule Hamm-Lippstadt
  • Warum die neue Generation den B2B-Handel verändern wird
    Michael Mertens, Projektreferent, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel c/o IFH Köln
  • Interaktive Diskussion

Die Einwahldaten zum Online-Seminar sowie ergänzende technische Informationen gehen Ihnen kurzfristig vor dem 04. Mai 2021 per E-Mail zu.

Das Online-Seminar wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel sowie Digital.Verbunden., dem Innovations- und Kompetenznetzwerk für digitalen Kundenkontakt mit den Projektpartnern: Wirtschaftsförderung Dortmund, InnoZent OWL e. V. und Hochschule Hamm-Lippstadt.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weiterführende Informationen

Telefon 02224 922 544
mittelstand-digital@wik.org