Navigation

Beginn: 25.11.2021 - 11:00 Uhr
Ende: 25.11.2021 - 12:00 Uhr
Ort: Online
Logo Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards

© Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards

Der größte Ressourcenverbrauch findet auf der Baustelle statt. Mit Circular Economy und BIM kann es gelingen, Ressourcen wiederverwertbar zu machen und während ihrer gesamten Lebensdauer in einem Kreislauf zu halten.

Damit dies gelingt, benötigen wir offene Standards mit Informationen zur Produktbeschaffenheit. Welche Chancen sich für Ihr Unternehmen daraus ergeben, erfahren Sie in unserem Workshop.

Circular Economy und BIM birgt viele neue Möglichkeiten und Geschäftsideen für den Bausektor. Es entstehen neue Geschäftsfelder für die es neuer technischer Regeln bedarf. Die Frage lautet: wer bestimmt diese Regeln. Die Antwort dazu: Sie können auch als KMU aktiv mitwirken und wirtschaftliche Vorteile gewinnen. Zu welchen Themen Normen und Standards entstehen, wie man sie anwendet und mitgestaltet erfahren Sie in unserem Workshop.

Themenschwerpunkte

  • Aus der Praxis für die Praxis, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen, N.N.
  • Normungsroadmap Circular Economy – Schwerpunkt Bauen, Philipp Albrecht, DIN e.V.
  • Fördermöglichkeiten für KMU, Alexandra Horn, DIN e.V.


Referent

  • Thomas Kirmayr
  • Geschäftsführer
  • Fraunhofer Allianz Bau


Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weiterführende Informationen

Telefon 02224 922 544
mittelstand-digital@wik.org