Navigation

Beginn: 15.10.2021 - 10:00 Uhr
Ende: 15.10.2021 - 12:00 Uhr
Ort: Online
Logo Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Stuttgart

© Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Stuttgart

Gerne laden wir Sie heute zu unserer Veranstaltung “5G-Campusnetze in der Praxis” ein, die von ProduktionNRW und dem VDMA Landesverband Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart durchgeführt wird.

Wir möchten in diesem Format eine Orientierungshilfe für mittelständische Unternehmen geben, die nach Kommunikationslösungen, in Bezug auf 5G, für ihre eigenen und digitalen Prozesse der Transformation auf der Suche sind.

Was können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom virtuellen Erfahrungsaustausch erwarten?

Zwei Impulsvorträge zu Beginn vermitteln das notwendige Basiswissen über den Aufbau eines Campusnetzes. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Einblick in die praktische Umsetzung aus Anwendersicht und einer abschließenden und offenen Diskussion, in der es um persönliche Erfahrungen sowie Fragen zur Themenstellung geht.

AGENDA

  1. Begrüßung der Teilnehmer*innen, virtuelle Vorstellungsrunde und interaktive Bestandsaufnahme
    Isamene Brandt (ProduktionNRW) und Florian Klein (VDMA Baden-Württemberg)

  2. Status Quo: Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft Wireless Communication for Machines
    Dr. Miriam Solera (VDMA Wireless Communications for Machines)


  3. - Erster Impulsvortrag zu: Aufbau eines Campusnetzes - 5G in der Industrie: Machinen drahtlos mittels OPC UA vernetzen; Wie gelingt das? Welche Schritte sind notwendig und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
    Rainer Schmutte (RSConnect GmbH)


    - Zweiter Impulsvortrag zu: Diverse Arten von Campusnetzen inkl. Vor- und Nachteile - Verschiedene Lösungsansäetze zur Realisierung von 5G-Campus-Netzen inkl. der Konsequenzen für den Betrieb (Beispiel: Hafen von Shenzhen)
    Dr. Michael Lipka (HUWAEI TECHNOLOGIES Düsseldorf GmbH)

  4. Use Case: Campusnetz aus Anwendersicht
    Eike Lyczkowski (SEW-EURODRIVE)

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weiterführende Informationen

Telefon 02224 922 544
mittelstand-digital@wik.org