Navigation

Themenkonferenz der Mittelstand-Digital Zentren deutschlandweit und der IG Metall Gestaltung guter Arbeit als Schlüssel zur Fachkräftesicherung

Einleitung

Beginn: 22.09.2022 - 10:00 Uhr
Ende: 22.09.2022 - 16:00 Uhr
Ort: IG Metall
IG Metall
Wilhelm-Leuschner-Str. 69
60329 Frankfurt am Main
Logo Mittelstand-Digital Zentren Deutschlandweit

© BMWi

Die Gewinnung und Bindung von Fachkräften stellt für kleine und mittlere Unternehmen und Handwerksbetriebe derzeit eine große Herausforderung dar. Sie agieren häufig im Schatten von Großunternehmen und sind als attraktive Arbeitgeber oft weniger sichtbar. Chancen der KMU liegen beispielsweise in der Möglichkeit, schnell und flexibel zu agieren und Arbeitsprozesse entlang der Bedürfnisse der Beschäftigten und unter Einsatz moderner digitaler Technologien zu gestalten.

Digitallösungen richtig eingeführt und eingesetzt stellen nicht nur unter Beweis, dass ein modernes Arbeitsumfeld auch im Mittelstand möglich ist. Sie eröffnen auch vielfältige Chancen, die Beschäftigten in den Arbeitsprozessen zu entlasten und zu unterstützen. Zugleich erfordert die digitale Transformation aber auch neue Kompetenzen und kann mitunter das Personalproblem im Mittelstand verschärfen.

Ziel der Veranstaltung ist es daher, die Gestaltung guter Arbeit durch die Möglichkeiten der Digitalisierung als einen Aspekt der Fachkräftesicherung zu beleuchten und über die Chancen und Risiken durch den Wandel der Arbeitswelt zu diskutieren. Insbesondere will die Veranstaltung mit dem geplanten Programm Beispiele aufzeigen, wie kleine und mittlere Unternehmen den Einsatz digitaler Lösungen sowie die Umsetzung neuer Ansätze der Arbeitsorganisation nutzen können, um ein attraktives Arbeitsumfeld für die Beschäftigten zu etablieren, neue Fachkräfte zu gewinnen und die vorhandenen Fachkräfte zu halten.

Neben praxisnahen Impulsvorträgen und Best Practice-Beispielen aus Handwerk und dem Mittelstand kann in Diskussionsrunden mit Fachexperten tiefer in die Thematik eingestiegen werden. Zudem bieten verschiedene Demonstratoren vor Ort die Möglichkeit, neue Technologien und ihre Einsatzmöglichkeiten selbst zu erkunden.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Plätze nach Eingang der Anmeldung vergeben!

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Freistellung: Für Betriebsratsmitglieder bzw. JAV-Mitglieder bestehen Freistellungsmöglichkeiten nach § 37.6 BetrVG i. V. mit § 40 BetrVG. Hierzu ist ein BR Beschluss erforderlich.

Weiterführende Informationen

+49 2224 922 544
mittelstand-digital@wik.org