Navigation

Mittelstand 4.0-Regionalkonferenz Eine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau

Einleitung

Beginn: 18.09.2018
Ort: Augustinerkloster, Augustinerstraße 10, 99084 Erfurt
Logo

© Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau

Von 12 bis 18:00 Uhr

Arbeit 4.0 und die digitale Führung erhalten einen zunehmend stärkeren Fokus im Zuge des digitalen Transformationsprozesses der Wirtschaft.

Diesen Schwerpunkt möchte sich das Kompetenzzentrum im Rahmen seines Projekthöhepunktes, der Mittelstand 4.0- Regionalkonferenz, intensiv widmen.

Es wird ein intensiver Dialog über "moderne Arbeitswelten" stattfinden, welcher mit Fach- und Praxisvorträgen von Unternehmensvertreterinnen und -vertretern sowie anwendungsorientierten Workshops angestoßen werden soll.

Eingeladen sind alle Interessierten aus dem Umfeld der kleinen und mittleren Unternehmen sowie des Handwerks. Außerdem sind Multiplikatoren als begleitende Unterstützer eingeladen, sich über die neuen Herausforderungen und Lösungsansätze in der neuen Arbeitswelten zu informieren.

Programm

Ab 11.45 Uhr:
Empfang der Gäste/Registrierung
Imbiss/Mittagessen

12.45 – 13.15 Uhr: Arbeitswelt 4.0 mit der Comedy-Company (Unternehmenstheater)

13.15 – 13.30 Uhr: Eröffnung
Mauricio Matthesius, Geschäftsführer
Jean Pierre Bergmann, Koordinator
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau

13.30 – 13.45 Uhr: Digitales Arbeiten – mehr Flexibilität, mehr Sicherheit, mehr Produktivität, mehr Zeit
Stefan Schnorr, Abteilungsleiter VI – Digital- und Innovationspolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

13.50 – 14.05 Uhr: Technik und Gesellschaft in Ambivalenz: die Zukunftsfähigkeit Thüringens in einer digitalen Welt
Bodo Ramelow, Ministerpräsident Freistaat Thüringen

14.10 – 14.30 Uhr:Mit Langfristplanungen und -regelungen zu außergewöhnlichen Leistungssteigerungen
Steffen Berghof, Geschäftsführer, Berghof Group GmbH

14.35 – 14.55 Uhr: Künstliche Intelligenz hält Einzug in die Arbeitswelt
Von den Handschriften Nietzsches bis zur 40 Tonnen Baumaschine – Künstliche Intelligenz
„(r)evolutioniert“ die Digitalisierung
Jörg Flügge, Geschäftsführer, Batix Software GmbH

15.00 – 16.15 Uhr: Live-Demonstratoren und Digitalisierung zum Anfassen
Gemeinsamer Erfahrungsaustausch
Kaffee, Kuchen

16.15 – 16.30 Uhr: Raumwechsel

16.30 – 18.00 Uhr: Teilnahme an Workshops

  • Design Thinking – eine praktische Einführung Dr. Jörg Weber
    Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
    Mittels neuer Denk- und Arbeitsweise neue Produkte, Dienste und Geschäftsmodelle entwickeln
  • Maschinelles Lernen im industriellen Umfeld – RIS3 Forum Wirtschaft 4.0
    Jean Pierre Bergmann
    Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
    Von „Künstlicher Intelligenz“ im industriellen Umfeld profitieren
  • Mit Fallnetz in die flexible neue Arbeitswelt Andreas Hörcher
    Finnwaa GmbH
    Von den Herausforderungen der Digitalisierung für Arbeitsablauf und Arbeitswelt erfahren
  • Neue Technologien in der Aus- und Weiterbildung Steffen Zöller
    Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
    3D-Druck in der Aus- und Weiterbildung kennenlernen und selbst ausprobieren
  • Automatisierung von Industrie-Robotern und Fahrsystemen
    Christian Schilling
    Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
    Anlernen und Einrichten von Automatisierungslösungen selbst ausprobieren.

Ab 18 Uhr: Abendessen und gemeinsamer Erfahrungsaustausch

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen