Navigation

Virtuelle Welten - Möglichkeiten von Augmented Reality in der Produktion Eine Veranstaltung des Kompetenzzentrums Hannover

Einleitung

 

Beginn: 15.11.2018
Ort: Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik, Technische Universität Braunschweig, Langer Kamp 19 B, 38106 Braunschweig
Cover

© Logo Kompetenzzentrum Hannover

Von 09:00 - 17:00 Uhr
Was verbirgt sich hinter den Begriffen Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality? Was sind zukünftige Anwendungsfelder in der Produktion? Wo liegen die Chancen und Grenzen der Technologie?

In der praxisnahen Schulung werden diese und andere Fragen beantwortet. Unter Einsatz aktueller Technologien erstellen die Teilnehmer, begleitet durch die Experten des Kompetenzzentrums, erste Augmented-Reality-Applikationen. Die praktische Anwendung gewährt einen Einblick in den Entwicklungsprozess und erlaubt es, Vorteile und Herausforderungen von AR-Anwendungen zu erfahren.

Unsere Inhalte

  • Grundlagen und Begriffe im Themenfeld Mixed Reality
  • Demonstrationsanwendungen für die Produktion
  • Begleitete Programmierung einer ersten eigenen Applikation
  • Umsetzungsempfehlungen für Mixed Reality Anwendungen in der Praxis
  • Ausblick auf zukünftige Entwicklungen

Ihr Vorteil

  • Hands-on Kennenlernen und Ausprobieren der Technologien
  • Stärken und Schwächen von Mixed Reality erfahren
  • Austausch mit Entwicklern und Teilnehmern
  • Kennenlernen des Entwicklungs-Workflows zur Abschätzung von Aufwänden und Potentialen

Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte produzierender Unternehmen, Berater und Multiplikatoren.

Empfohlene Vorkenntnisse
Keine

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

Weiterführende Informationen