Bauarbeiter schaut auf sein Mobiltelefon

© 123erfasst.de

Beim Hausbau für einen Softwareunternehmer kam Jürgen Bruns, Geschäftsführer eines mittelständischen Bauunternehmens, die Idee: Gemeinsam mit seinem damaligen Auftraggeber konzipierte er eine Anwendung, mit der die rund 20 Angestellten nicht nur mobil ihre Arbeitszeit erfassen, sondern auch andere wichtige Auftragsdaten digital festhalten können. „Als Bauunternehmer sind wir zum Beispiel rechtlich dazu verpflichtet, ein Bautagebuch zu führen. Mit der entwickelten App lassen sich Wetterdaten, Materialverbrauch und Fotos automatisch erfassen. So können wir dieser Pflicht viel leichter nachkommen“, erläutert Bruns seine Überlegungen.
Die Anwendung basiert auf einer Cloud-Lösung, damit die erfassten Daten besser geschützt werden. Viele Unternehmer haben ja grundsätzlich eher Angst, dass ihre Daten durch die Erfassung in einer Cloud verloren gehen oder ‚gelöscht‘ werden. Tatsächlich überwiegen aber die Vorteile bei einer guten Cloud-basierten Softwarelösung. So werden die Daten auf einem externen Server in einem speziell gesicherten Rechenzentrum gespeichert, der mit einem Server in einem zweiten Rechenzentrum in einer anderen Stadt gespiegelt wird. Ein Datenverlust, etwa durch einen Brand oder Einbruch im eigenen Betrieb oder einem der beiden Rechenzentren, kann dadurch ausgeschlossen werden. Die Software garantiert zudem, dass die sensiblen Mitarbeiterdaten datenschutzkonform gespeichert werden – oft eine große Herausforderung für mittelständische Unternehmer.

IT- Sicherheit im mobilen Gebrauch
Im Handwerk setzen immer mehr Betriebe auf Smartphones und Tablets – folgende Tipps helfen, auch hierbei die Sicherheit der Daten zu gewährleisten:

  • Verwenden Sie private Endgeräte im betrieblichen Einsatz nur, wenn zuvor eine Organisationsrichtlinie erstellt wurde
  • Halten Sie Betriebssystem und Apps auf dem aktuellsten Stand.
  • Richten Sie eine sichere Geräte- und Displaysperre ein.
  • Verschlüsseln Sie die Zusatzspeicherkarten.
  • Installieren Sie möglichst wenig Apps, um die Datensammlung zu reduzieren.
  • Führen Sie regelmäßig Backups durch.
  • Erstellen Sie einen Notfallplan für den Verlust oder Diebstahl des Smartphones oder Tablets.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.