Logo go-digital

© BMWi

Go-digital ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), das Sie in Anspruch nehmen können, wenn Sie vorhaben,

  • Ihre Unternehmensprozesse zu optimieren,
  • sich durch Digitalisierung weitere Marktanteile zu erschließen,
  • oder Maßnahmen zum Schutz Ihrer IT ergreifen möchten.

Im Rahmen des Programms sind eine Reihe von kompetenten Beratern autorisiert, die Sie bei der Suche und Umsetzung von individuellen Lösungen unterstützen können. Um Sie zu entlasten, übernehmen die Beratungsunternehmen auch die Antragstellung für die Förderung, die Abrechnung und die Erstellung des Verwendungsnachweises. Die Leistung dieser autorisierten Beratungsunternehmen wird mit bis zu 50 Prozent der Kosten gefördert.

Das Förderprogramm kommt für Ihr Unternehmen in Frage, wenn es

  • zur gewerblichen Wirtschaft (auch Handwerk) gehört und über technologisches Potenzial verfügt,
  • zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigt hat,
  • im Jahr vor dem Vertragsabschluss einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 20 Millionen Euro erzielt hat und
  • eine Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung nachweisen kann.

Die Voraussetzungen gelten für alle Partner- oder verbundenen Unternehmen zusammen. Die Betriebsstätte oder Niederlassung muss in Deutschland liegen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.