Themen: Handel, Vernetzte Wertschöpfungskette, Kundenbeziehungen, Kommunikation digitalisieren, Elektronischer Zahlungsverkehr, Digitale Geschäftsmodelle
Branchen: Handel (Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus)
Ort: Am Weidendamm 1A, 10117 Berlin
Jüngere Frau steht an Kasse, Kassierer scannt QRcode vom Handy der Frau

© gmvteam

Das Zentrum in Kürze

Das Mittelstand-Digital Zentrum Handel ist die branchenspezifische Anlaufstelle für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des Einzel- und Großhandels in Deutschland für alle Fragen rund um die Digitalisierung. Das Zentrum unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, ihre Geschäftsmodelle mithilfe digitaler Anwendungen und Technologien nachhaltig zukunftssicher zu machen, indem sie ihre Innovationskraft entfalten und sich zunehmend digital vernetzen („Unternehmen der Zukunft“). Ein besonderer Fokus liegt dabei auf KMU in ländlichen Regionen. Mithilfe von Praxisbeispielen und Digitalisierungsangeboten wie Erlebnisräumen, dem DigitalMobil Handel, CheckUps, Informationsmaterialien, Workshops, Unternehmenssprechstunden und mehr adressiert und beantwortet das Mittelstand-Digital Zentrum Handel individuelle Fragestellungen rund um die Digitalisierung des Handels.

Schwerpunkte des Zentrums

Die zunehmende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft stellt KMU im Handel vor große Herausforderungen. Besonders die Covid-19-Pandemie hat das Kaufverhalten der Kund:innen nachhaltig verändert und den stationären Handel beeinflusst. Händler:innen müssen sich mit den sich permanent verändernden Onlinegewohnheiten ihrer Kundschaft auseinandersetzen. Es bedarf neuer Fähigkeiten in für sie oft unbekannten Bereichen.

Das Mittelstand-Digital Zentrum Handel setzt an diesem Punkt an und gibt konkrete Antworten auf Fragen wie:

  • Wie erreiche ich meine Kund:innen über Social Media-Kanäle?
  • Wie kann ich stationären und Online-Handel zusammenbringen?
  • Welche digitalen Kassen- und Bezahllösungen sind für mich relevant?
  • Wie kann ich meine Logistikprozesse digitalisieren?
  • Was kann ich tun, um interne Prozesse zu digitalisieren und digitale Mitarbeiterkompetenz zu stärken?
  • Welche IT-Sicherheitsrisiken bestehen für mein Unternehmen?
  • Wie gelingt mir der Weg zum nachhaltigen Geschäft?
  • Was ist KI und wie kann sie mir bei operativen Maßnahmen helfen?

Durch die Arbeit des Zentrums werden Händler:innen Informationen und Fähigkeiten unter anderem in folgenden digitalen Themenbereichen vermittelt:

  • Die Zielgruppe der Zukunft: Kundenansprache über digitale Kanäle
  • Einsatzmöglichkeiten von digitalen Technologien und Onlinelösungen für den stationären Handel
  • Finanz- und Zahlungsprozesse
  • Produktdaten, Warenwirtschaftssystem und Co: Digitalisierung interner Prozesse und IT-Sicherheit
  • Optimierung von Logistikprozessen durch verbessertes Retourenmanagement, Digitalisierung der Lieferketten etc.
  • Anpassung des Geschäftsmodells an neue Situationen und Kundengruppen
  • Digitale Transformation im Großhandel
  • Nachhaltigkeit im Handel
  • Künstliche Intelligenz (KI)

Demonstratoren des Zentrums

Im Erlebnisraum in Berlin können Interessierte den digitalen Handel hautnah erleben und in den Austausch rund um das Thema Digitalisierung im Handel treten. Darüber hinaus ist das Mittelstand-Digital Zentrum Handel mit dem DigitalMobil Handel (DiMo) deutschlandweit unterwegs, um Handelstechnologien vorzustellen. Dazu gehören unter anderem Lösungen wie Digital-Signage und Multisensorik, der Smart Mirror (Intelligenter Spiegel), ein virtueller Rundgang durch stationäre Geschäfte mittels Virtual Reality-Brille oder das digitale Kassensystem. Händler:innen können diese in den Erlebnisräumen oder bei den Vor-Ort-Terminen selbst ausprobieren, die Kund:innen der Zukunft kennenlernen und sich tiefergehend informieren.

Unterstützungsangebote für Unternehmen

Das Mittelstand-Digital Zentrum Handel bietet KMU folgende Angebote mit Informationen und Tipps rund um die Digitalisierung im Handel:

  • DigitalMobil Handel und Showroom in Berlin: deutschlandweite Unterstützung von KMU mit der Vorstellung von Technologien und Anwendungen sowie Austausch zu Handelsinnovationen
  • KI-Trainer: Informationen zu Künstlicher Intelligenz im Handel von erfahrenen Experten
  • DigitalNavi Handel: Welche digitalen Technologien gibt es für den Handel? Für wen machen sie Sinn? Was kosten sie? Mithilfe des Online-Tools durchklicken und mehr erfahren
  • FitnessCheck Onlineshop: Wie fit ist der eigene Onlineshop und was kann konkret verbessert werden? Test durchlaufen, Schwachstellen identifizieren und Tipps erhalten
  • FitnessCheck Retouren: Ist das Retourenmanagement effizient? Wo besteht Handlungsbedarf? Was kann getan werden? Fragen beantworten und Optimierungsmöglichkeiten herausfinden
  • Unternehmenssprechstunde mit Digitalisierungsexpert:innen
  • Blogartikel und Podcast
  • Studien, Leitfäden, Checklisten, Erklärvideos
  • Workshops und Webinare
  • Newsletter

Projektlaufzeit: 01.08.2022 - 30.07.2025

Fördersumme: 4,5 Mio. €

Projektpartner

Das Konsortium des Mittelstand-Digital Zentrums Handel besteht aus:

  • Handelsverband Deutschland e.V.
    Am Weidendamm 1A, 10117 Berlin
  • ibi research an der Universität Regensburg GmbH
    Galgenbergstr. 25, 93053 Regensburg
  • IFH Köln GmbH
    Dürener Straße 401b, 50858 Köln
  • EHI Retail Institute GmbH
    Spichernstraße 55, 50672 Köln
  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
    Trippstadter Str. 122, 67663 Kaiserslautern