Roboter und Mensch

© Alexander Limbach - stock.adobe.com

Nachhaltigkeit und Künstliche Intelligenz im Mittelstand – eine realistische Kombination für innovativere und nachhaltigere KMUs?

Der Ruf nach mehr Nachhaltigkeit wird immer lauter. Ein Blick in die Unternehmenslandschaft macht deutlich: Der Ruf wird bereits gehört, es gibt jedoch noch viel zu tun. Besonders der Mittelstand hat eine wichtige Rolle, wenn es um nachhaltiges Wirtschaften geht – und dafür stehen kleinen und mittleren Unternehmen digitale Technologien, wie Künstlicher Intelligenz (KI), als Unterstützungsmöglichkeit zur Verfügung. Welche Potenziale für Nachhaltigkeit ergeben sich durch den Einsatz von KI in KMU? Und welche Rahmenbedingungen sind für den KI-Einsatz im Mittelstand zu schaffen, damit sich das volle Potenzial entfalten kann?

KI im Mittelstand

Vom deutschen Mittelstand geht ein enormes Innovationspotenzial aus. Eine Herausforderung stellen jedoch die Digitalisierung und der der damit einhergehende Strukturwandel dar. Die Digitalisierung wirkt sich dabei sowohl auf die Prozesse als auch auf die Produkte und Geschäftsmodelle der Unternehmen aus. Allerdings setzen laut dem Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020 erst 31% der mittelständischen Unternehmen konkrete Maßnahmen zur digitalen Transformation  des Betriebs um. Insgesamt besteht also im Mittelstand noch viel Umsetzungsbedarf im Hinblick auf die digitale Transformation. Die neueste Welle an digitalen Anwendungen kommt mit der Weiterentwicklung von KI. Dieser sind die Unternehmen laut dem Digitalisierungsindex auch grundsätzlich aufgeschlossen. Fast drei Viertel der KMU erwarten Einsatzpotenziale für KI-Anwendungen in ihrer Branche, wobei gegenwärtig erst ein kleiner Teil KI-Anwendungen in ihrem Unternehmen nutzt oder den Einsatz dieser plant. Laut einer Expertenumfrage des WIK liegt die Zurückhaltung vor allem an einem Mangel an Fachpersonal, fehlendem Know-how und einer unzureichenden Ausgangslage der Unternehmen, mangels Datenbasis und auch Vertrauen in die Sicherheit der Anwendungen. Dabei ist derselben Umfrage aber auch zu entnehmen, dass KI grundsätzlich durch alle Unternehmensbereiche hindurch Einsatzpotenziale bietet. Wie also könnte KI im Bereich Nachhaltigkeit in kleinen und mittleren Unternehmen unterstützen?

Mit KI im Unternehmen zu mehr Nachhaltigkeit

Eine Befragung unter den nun mehr als 50 KI-Trainern bei Mittelstand-Digital und WissenschaftlerInnen aus dem Bereich Nachhaltigkeit und Digitalisierung in den Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren beschäftigte sich mit genau dieser Frage. Knapp 60 % der Befragten halten KI für den Mittelstand im Bereich Nachhaltigkeit als geeignet, besonders bei der nachhaltigen Wartung. Hierunter fällt vor allem das so genannte predictive maintenance, also die vorausschauende Wartung, bei der verfügbare (Prozess-)Daten mithilfe einer KI zur Vorhersage von Wartungsnotwendigkeit und -umfang verwendet werden können. Weitere relevante Anwendungsbereiche für KI und Nachhaltigkeit in KMU sind vor allem Energie- und Ressourceneffizienz, ein nachhaltiger Produktlebenszyklus und effizientere, bzw. nachhaltigere Prozesse. Hier können Potenziale zur Optimierung und Einsparung von Strom oder Ausschuss realisiert werden oder KI-Modelle zur nachhaltigeren Ausgestaltung z. B. eines Lieferprozesses genutzt werden. Verkürzt könnte man auch festhalten, dass dort, wo im Unternehmen Daten gesammelt und gewinnbringend aufbereitet werden können, KI-Anwendungen realisierbar sind. Daher eignet sich KI für die soziale Dimension der Nachhaltigkeit, bei welcher es stärker um den Faktor Mensch als um datenbasierte Umstände geht, nur bedingt. Darüber hinaus sollten ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit im Einklang stehen, sprich: Die Effizienzeffekte durch KI sollten größer sein, als der zusätzliche Energieaufwand durch die benötigte Rechenleistung der KI.

Der Weg zum Synergieeffekt

Damit KMU diese Potenziale ausschöpfen können, braucht es dort vor allem noch Know-how sowie eine ausreichende Datenbasis und digitale Infrastruktur im Unternehmen. Ebenso werden nachvollziehbare Anwendungsbeispiele benötigt, die KMU motivieren, solche Vorhaben selbst in Angriff zu nehmen. Ist das Interesse auf Seiten der KMU einmal geweckt, sind es häufig standardisierte KI-Lösungen auf Cloud-Basis („KI-as-a-Service“), welche sich für kleinere Unternehmen anbieten. Sinnvoll im Unternehmen integriert, hat KI das Potenzial, die Nachhaltigkeitsmaßnahmen in kleinen und mittleren Unternehmen zu optimieren und bestehende Prozesse effizienter zu gestalten.