Mann steht vor Bildschirm und spricht mit weiterer Person

© Mittelstand-Digital Zentrum Hannover

Publikationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards

E-BOOK: Nachhaltige Digitalisierung für mittelständische Unternehmen

Wie kann ein Unternehmen die eigene Zukunft gestalten und die Ausrichtung dahingehend praktisch in die Wege leiten? Diesen Fragen geht unser neues E-Book „Nachhaltige Digitalisierung für mittelständische Unternehmen – Chancen, Prioritäten & Erfolgsfaktoren" nach und bietet praxisnahe Ansatzpunkte. 

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Rostock

Leitfaden Smart Hotel

Der Leitfaden zeigt Wege auf, wie es möglich ist, mit angemessenen Methoden und Maßnahmen einen Betrieb zukunftsfähig auszurichten und auszustatten, um die digitale Wende einzuleiten.

Mobilitäts- und Energiekonzepte im Smart Hotel

Der Leitfaden zeigt Wege auf, wie es möglich ist, mit angemessenen Methoden und Maßnahmen einen Betrieb zukunftsfähig auszurichten und auszustatten, um die digitale Wende einzuleiten.

Praxisprojekte

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards

Gemeinsam mit Planted auf der Suche nach nachhaltigen Digitalisierungslösungen

Dieses Praxisprojekt vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards und Planted untersucht Wege zur Emissionsreduzierung in einem KMU.

Pilotprojekt: Cleveres Energiedatenmanagement mit digitalen Standards bei Möbel Jobst

Mit Energiedatenmanagement zu höherer Energieeffizienz

Die Möbel Jobst GmbH setzt auf Energiedatenmanagement, um Energiekosten und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Der Ansatz und das Vorgehen werden hier vorgestellt.

Mit vernetztem Energiedatenmanagement Kosten nachhaltig senken

Eine automatisierte und standardisierte Erfassung, Übertragung und Auswertung von Energieverbrauchsdaten ist eine gute Basis für zielgerichtetes Energiemanagement. In diesem Praxisbeispiel werden die Ansätze und das Vorgehen aufgezeigt.

Mittelstand Digital Zentrum Ilmenau

Energieeffizienz von Sondermaschinen

Dieses Praxisbeispiel zeigt, wie Energieeffizienz im Bäckerei-, Konditorei- und Patisseriehandwerk durch Sondermaschinen und Digitalisierung erreicht werden kann.

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg

Potenziale eines digitalen Kläranlagenmodells

Dieses Praxisbeispiel befasst sich mit der Verbindung von virtueller Umgebung und realer Laufzeitumgebung für die Simulation von Kläranlagen und deren Automatisierung.

Mittelstand 4-0-Kompetenzzentrum Rostock

Umsetzungsprojekt "StrandhotelOttendorf"

Das "Strandhotel Ottendorf" plant den Neubau verschiedener Appartments unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und Energieeffizient. Das Kompetenzzentrum Rostock unterstützt  insbesondere bei der Erstellung eines Smart-Hotel-Konzeptes sowie bei der Erstellung eines Nachhaltigkeits- und Energiekonzeptes.

Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Usability

Pilotprojekt eeaser GmbH

"Eeaser" hat durch die gleichnamig Online-Anwendung eine Lösung für Unternehmen in Schwellenländern entwickelt, um bestehende Energieeffizienzmaßnahmen zu identifizieren und priorisieren. Mit passendem Know-How und erleichterten Entscheidungsprozessen werden die Unternehmen durch die Anwendung bei der Umsetzung unterstützt. Im gemeinsamen Projekt mit dem Kompetenzzentrum Usability wird einer einfach nutzbaren und positiv erlebbaren Gestaltung bestehender und neuer Elemente der Anwendung nachgegangen.

Podcast

Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserlsautern

Mit dem E-Auto die Energiewende meistern

Die LADE GmbH möchte die Ladestruktur in Deutschland revolutionieren – gelingen soll das mithilfe von Digitalisierung. Das Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserslautern hat am Firmensitz in Mainz erfahren, wie der Weg dorthin aussieht.

Das Haus der Zukunft ist nachhaltig

FUTUREhaus aus Bad Kreuznach realisiert die Häuser von morgen – und legt da bei besonderen Wert auf Nachhaltigkeit. Das Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserslautern hat das Unternehmen besucht.

Mit Digitalisierung zu Nachhaltigkeit in der Ziegelbranche

Bei der JUWÖ Poroton Werke Ernst Jungk & Sohn GmbH gehen Digitalisierung und Nachhaltigkeit Hand in Hand. Das Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserslautern hat das Familienunternehmen besucht.

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen

Nachhaltigkeit, Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz bei KMU, Energiemanagement

Der effiziente Umgang mit Energie und Ressourcen wird zunehmend ein wichtiges Thema für kleine und mittlere Unternehmen. Neue technische Möglichkeiten sowie die zunehmende Digitalisierung können dabei helfen, Energie und Ressourcen besser zu managen und den Verbrauch transparent im Blick zu behalten.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen unterstützt Sie zusammen mit dem Forschungsprojekt sustainKMU dabei!

Wissenswertes

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg

Modellierung von Kundenanlagen (Strom/Wärme) als mögliche Potenzialanalyse

Das Zentrum führt Potenzialanalysen mit interessierten Unternehmen zur Modellierung von Kundenanlagen in Bezug auf Strom/Wärme durch.

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards

Wasserstoff - das Schlüsselelement für die Energiewende

Wasserstoff ist essentiell für das Gelingen der Energiewende. Wird er auf Basis erneuerbarer Energien erzeugt, trägt sein Einsatz zu einer drastischen Senkung der Treibhausgas-Emissionen bei.

Nachhaltigkeit im Netz mit dem CO2ptimizer

Wussten Sie, dass das Internet – wäre es ein Land – den sechstgrößten Energieverbrauch der Welt hätte? Mithilfe des "CO2ptimizers" des Kompetenzzentrums eStandards können Sie nun den genauen CO2-Ausstoß Ihrer Website bestimmen und bekommen konkrete Verbesserungsvorschläge, um Ihren Internetauftritt nachhaltiger zu gestalten.

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel

Energieeffizientes Handeln Mit Transparenz zu Effizienz

Energieeffizientes und klimaneutrales Handeln werden immer relevanter. Aber wie kann man energieeffizient handeln und den Verbrauch optimieren, wenn keine Übersicht über Verbrauch und CO2-Emissionen gegeben ist? Und wie kann man gewonnene Daten intelligent nutzen, um effektive Maßnahmen abzuleiten und Ressourcen zu sparen?

Warum Digitalisierung und Klimaschutz ein starkes Doppel werden können

Können Klimaschutz und Digitalisierung Hand in Hand gehen oder stehen sie sich im Weg? Dieser Beitrag schaut sich diesen Umstand einmal genauer an.

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magedeburg

Intelligente Energiemanagementsysteme

Der Einsatz von volatiler, regenerativer Energie im Fertigungsprozess bietet nicht nur die Möglichkeit nachhaltige Produkte herzustellen: Außerdem wird das Stromnetz entlastet, wodurch Firmen ihre Fertigungsprozesse resilient ausführen können. Für das Betreiben einer energieeffizienten Fabrik ist es somit notwendig, nachhaltige, digitale, flexible und intelligente Lösungen in die Fabrik zu integrieren. Wie so eine intelligente Lösung aussieht und was Sie für die Einführung eines Energiemanagementsystems brauchen erfahren Sie bei uns.

Energieeffizienz & Digitaler Zwilling

In Anbetracht des sich verändernden Energiemarktes und steigender Anforderungen an den wirtschaftlichen Betrieb rückt das Thema Energieeffizienz beim Betrieb verfahrenstechnischer Anlagen (z. B. auch auf Kläranlagen) zunehmend in den Fokus des wirtschaftlichen Handelns. Mit Hilfe von Energieanalysen sollen Energieeinsparpotenziale aufgedeckt werden, wobei jedoch bei Kläranlagen die Sicherstellung der Wasserreinigung gemäß der Abwasserverordnung stets oberste Priorität hat.

Mittestand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken

Topologie Optimierung oder Reinigung mittels CO2

Die automatisierte Topologie Optimierung findet immer mehr Anwendung im Bereich Konstruktion und Fertigung. Mit dieser Technologie können große Materialeinsparungen an Bauteilen erzielt werden. Dies bietet nicht nur Vorteile für die Kunden, sondern auch bei bewegten Bauteilen in der eigenen Produktion kann dies zu Energieeinsparungen und Verkürzung der Taktzeiten führen.

Demonstrator

Mittelstand Digital Zentrum Darmstadt

ETA-Fabrik (Enegietechnologien und Anwendungen in der Produktion)

Die ETA-Lernfabrik: Am Beispiel realer Prozesse werden Energie-/ Ressourcensparpotentiale ganzheitlich betrachtet. Die Fabrik ist ein Neubau zur Vermittlung und Erforschung dieser Themen.

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg

Cross-dynamisches Energiemanagementsystem

Dieser Demonstrator zeigt Möglichkeiten für erneuerbare Energien und Lastfelxibilität in der Industrie auf.

»Wassermanagement 4.0«

Mit diesem vorgestellten „Digitalen Zwilling“, hier ein digitales Simulationsmodell einer Anlage, können Anforderungen u.a. an Energieeffizienz in allen Lebensphasen von Kläranlagen besser erfüllt werden.

Mittelstand Digital Zentrum Ruhr-OWL

Methodik und Best Practice für die Lieferantenauswahl unter energetischen Aspekten

Energieeffizientes Supply Chain Design: Digitalisierung ist kein abstrakter Begriff, kein reines Zukunftsszenario. Es gibt sie bereits heute – auch in Ihrer Region. In unseren Demo­zen­tren können Sie inno­va­tive Technologien hautnah erleben. Ob intelligente Produkte und Logistik oder Mensch-Maschine-Interaktion: Wir zeigen Ihnen, was heute schon möglich ist und die Arbeitsprozesse der Zukunft prägen wird.

Veranstaltungen

Mittelstand Digital Zentrum Darmstadt

Praxisbeispiele für Digitalisierung in den Lernfabriken erleben

Der Rundgang durch die Lernfabrik ETA an der TU Darmstadt zeigt Anwendungsbeispiele für Digitalisierung in einem realen Produktionsumfeld: Die Teilnehmenden lernen so Maßnahmen für eine energieeffiziente Produktion kennen.

Grundlagen des Energiemanagements

Der Workshop führt grundlegend in das betriebliche Energiemanagement ein und vermittelt eine Vorgehensweise zum systematischen Aufbau eines Energiemanagementsystems.

Messtechnik für das Energiemonitoring

Das Seminar klärt über die Funktion und Möglichkeiten von Messtechnik auf und hilft Ihnen, die richtigen Systeme auszuwählen und einzusetzen.

Mittelstand Digital Zentrum Hannover

Energieeffizienz in der Produktion: Kosteneinsparung durch Transparenz!

In dieser praxisorientierten Schulung zeigen wir Ihnen Methoden und Werkzeuge (Industrie 4.0) zur Herstellung von Energietransparenz. Von der messtechnischen Erfassung von Einzelprozessen über die Ableitung von organisatorischen und technischen Verbesserungsmaßnahmen bis hin zur realen Implementierung und Validierung lernen Sie alle Bausteine anhand der Energiewertstromanalyse und -verbesserung kennen.

Energieeffizienz in der Produktion: Langfristige Kostenersparnis durch Transparenz!

Auf den Punkt gebracht: Der Weg in der Produktion von einer energietransparenten Datenlandschaft über die Anwendung von richtigen Methoden zur letztendlichen Kostenersparnis kann mühsam sein.

So sparen Sie Kosten: Material- und Ressourceneffizienz im Unternehmen

Auf den Punkt gebracht: Der Weg zur material- und ressourceneffizienten Produktion kann mühsam sein und ist mit unterschiedlichsten Fragestellungen verbunden. Wie steht der Aufwand im Verhältnis zum Nutzen? Welche Kosteneinsparpotenziale ergeben sich für mich? Wir zeigen, wie bereits mit kleinen Maßnahmen und in wenigen Schritten erste Erfolge erzielt werden.

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magedeburg

Energiemanagement im Unternehmen einführen und leben

Der Workshop gibt eine strukturierte Einführung in die Themen Energieeffizienz und Energiemanagement im Unternehmen sowie einen Überblick über vorhandene Werkzeuge und -Methoden zur energetischen Bewertung von Unternehmensprozessen. Anhand eines praxisnahen Beispiels lernen Sie die Aufbauschritte eines Energiemanagementsystems sowie Identifizierung von Potenzialen zur Energieeffizienzsteigerung.

Mittelstand 4.o-Kompetenzzentrum Saarbrücken

ENERGIEDATEN – MIT DATA SCIENCE ZUM ERFOLG

Schon heute erfassen viele Unternehmen – mit unterschiedlicher Genauigkeit – den Energieverbrauch in verschiedenen Bereichen ihres Betriebs. Nicht selten kommt es aber vor, dass das ökonomische und ökologische Potential, das diese Daten bergen, nicht ausgeschöpft wird. Wie Sie Energiedaten in Ihrem Unternehmen schon mit geringem Aufwand erfassen, speichern und analysieren, welche Vorteile damit verbunden sind und wo Sie Unterstützung bei diesem Vorhaben finden, erfahren Sie in unserem kostenfreien Webinar.

INNOVATIVE TECHNOLOGIEN – ENERGIE- UND RESSOURCENEFFIZIENZ

Die Konkurrenzfähigkeit eines Unternehmens wird dadurch bestimmt, wie erfolgreich es innovative Technologien einsetzt. Hierfür ist es entscheidend Technologietrends früh zu erkennen und umzusetzen.​ In dieser dreiteiligen Workshopreihe werden Ihnen unterschiedliche innovative Technologien im produzierenden Umfeld vorgestellt und Handlungsmöglichkeiten zur Einführung aufgezeigt.​

Der dritte Workshop behandelt das Thema „Energie- und Ressourceneffizienz“. Es wird aufgezeigt, welche Möglichkeiten der Einsatz intelligenter Energiemanagement- und Ressourceneffizienzsysteme bietet. Außerdem erfahren Sie, wie Unternehmen nicht nur wirtschaftlich von dieser Technologie profitieren, sondern auch zur sozio-ökologischen Transformation beitragen.