NKS EU-Förderung

© jorisvo - fotolia

Die Nationale Kontaktstelle für kleine und mittlere Unternehmen (NKS KMU) informiert und berät zu spezifischen Förderalternativen für kleine und mittlere Unternehmen im Rahmen von Horizont 2020. Das Rahmenprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation bietet ein breites Spektrum an Fördermöglichkeiten an, welches von der Grundlagenforschung bis zur ersten Markteinführung  reicht. Unter dem Dach des Europäischen Innovationsrates (EIC) werden in der Pilotphase fünf Bestandteile ausgeschrieben:

Die Förderung ist themenoffen und zielt auf marktschaffende Innovationen ab, die den Weg für radikal neue, bahnbrechende Produkte, Dienstleistungen, Prozesse und Geschäftsmodelle bereiten. Sie sollen neue Märkte mit großem Wachstumspotenzial in Europa und darüber hinaus eröffnen.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie fungiert die NKS KMU als „Lotsendienst“ durch die europäische Förderlandschaft. Sie gibt Ihnen Hilfestellung bei der Auswahl des bestgeeigneten EU-Förderprogramms und bei der Sichtung erster Projektideen. Darüber hinaus unterstützt sie Sie bei der konkreten Ausarbeitung von Förderanträgen für das KMU-Instrument und Fast Track to Innovation.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.